1. Fußballclub Pirna e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 2.ST

Hainsberger SV II   1. FC Pirna
Hainsberger SV II 2 : 4 1. FC Pirna
(1 : 2)
D-Junioren   ::   Kreisliga   ::   2.ST   ::   01.09.2018 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Jonas Neumann, Alexander Viol, Maurice Mähne

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (5.min) - Maurice Mähne per Weitschuss
0:2 (17.min) - Jonas Neumann per Elfmeter
1:2 (19.min) - Hainsberger SV II
2:2 (32.min) - Hainsberger SV II
2:3 (36.min) - Alexander Viol
2:4 (45.min) - Jonas Neumann per Weitschuss

Erste Standortbestimmung

Das erste Spiel gegen Copitz wurde verschoben und so starteten wir am zweiten Spieltag in die neue Saison. Erfolgreiche Testspiele gegen Helios24, Dobritz und Struppen stimmten positiv, doch war es trotz dieser Ergebnisse schwer einzuschätzen, wo wir in der Kreisliga stehen.

Unser erstes Spiel führte uns also nach Hainsberg. Die zweite Mannschaft ist der junge Jahrgang in Hainsberg und sollte uns ein erster Gradmesser für unsere ebenfalls junge Mannschaft sein. Aufgrund der geringen Breite des Platzes fand das Spiel gefühlt fast auf einem Quadrat statt, was unseren schnellen Spielern doch etwas schwerfiel.

Das Spiel begann trotzdem lebhaft und unser Mittelfeld mit Dominik, Finn und Maurice M. machte von Beginn an Druck. Leider verletzte sich Dominik bereits in der vierten Minute bei einem versuchten Torabschluss. Der gegnerische Spieler kam zu spät und hielt beim Schuss den Fuß hin, den Dominik ungünstig unterhalb der Schienbeinschoner mit dem Fußgelenk traf. Das Spiel lief ohne Pfiff weiter und ein paar Sekunden später konnte Maurice M. mit einem schönen Fernschuss das 1:0 erzielen.

Danach ging es hin und her. Es gab einige Chancen auf beiden Seiten. In der 17. Minute wurde Alex im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Jonas sollte vollstrecken und tat dies auch sehr überzeugend. Der gute Torwart aus Hainsberg hatte keine Chance.

Nur zwei Minuten später allerdings konnte Hainsberg nach einem äußerst umstrittenen Freistoß den Anschlusstreffer im Nachsetzen erzielen. So ging es mit der 1:2 Führung in die Pause.

Die Gastgeber kamen besser aus der Pause und in der 32. Minute fiel nach einer unentschlossenen Abwehr der Ausgleich zum 2:2. Doch auch dieser Ausgleich brachte unsere Jungs nicht vom konzentrierten Spiel ab. Es gab dazu auch eigentlich keinen Grund. Dieses Mal konnten wir relativ schnell nach weiteren vier Minuten wieder kontern und abermals die Führung zum 2:3 erzielen. Alex schob den Ball nach schöner Vorarbeit von Finn ein.

Wieder gab es weitere Chancen auf beiden Seiten. Über das ganze Spiel hinweg sahen die Zuschauer von beiden Teams einige Lattentreffer. In der 45. Minute gelangte der Ball zu Jonas, der den Ball nach kurzem Blick über den Torwart ins lange Eck schlenzte. Das sah auch bei der Ausführung nicht nach Zufall aus. Ein tolles Tor zum 2:4 Endstand.

Fazit: Die Abwehr stand in großen Teilen kompakt und zuverlässig, das Mittelfeld war lauffreudig und ballsicher und unser Sturm gefährlich, nur oft noch zu verspielt.


Quelle: Trainerteam

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna