1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 15.ST

BSV 68 Sebnitz   1. FC Pirna
BSV 68 Sebnitz 0 : 2 1. FC Pirna
(0 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   15.ST   ::   11.05.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christoph Michel, Jhonny Drechsel

Assists

Till Schwerdtfeger

Torfolge

0:1 (42.min) - Jhonny Drechsel (Till Schwerdtfeger)
0:2 (80.min) - Christoph Michel per Elfmeter

Souveräner Auswärtserfolg

Am heutigen Spieltag fuhren wir zum Auswärtsspiel gegen unseren engsten Verfolger nach Sebnitz. Da der BSV noch zwei Nachholespiele hat, war hier ein Sieg für uns erforderlich, um den dritten Tabellenplatz zu sichern. Das ist den Jungs souverän gelungen!

Im Hinblick auf die Sebnitzer Spielweise agierten wir mit einer Viererkette. Um dennoch Angriffsdruck zu erzeugen, stellten wir davor sowohl im Mittelfeld, als auch im Angriff jeweils drei Spieler auf. Für unsere Mannschaft eine ungewohnte Formation, aber die Jungs fanden sich fast alle recht gut zurecht. Als Gastgeber spielten die Sebnitzer am Anfang recht verhalten und so übernahmen wir, wie fast in allen unseren vergangenen Spielen, das Geschehen auf dem Platz. Mit unaufgeregtem Passspiel kombinierten wir aus der Abwehr heraus durchs Mittelfeld und versuchten unsere Stürmer in Position zu bringen.  Der erhoffte Angriffswirbel kam aber nicht so recht in Gang und sehr viele Torchancen konnten wir uns nicht erspielen. Das Flügelspiel vernachlässigten die Jungs zu sehr, standen viel zu kompakt in der Mitte und machten so den Raum ziemlich eng. Dort verteidigten die Sebnitzer aber recht gut. Eine brenzlige Situation gab es dennoch, aber Azad konnte aus dem Gewühl heraus den Ball doch nicht im Tor unterbringen. Selber agierte die gastgebende Mannschaft, wie erwartet, nur mit langen Bällen. Jeder Ball vom Torwart oder aus der eigenen Abwehr heraus wurde weit nach vorn geschlagen und sollte von den schnellen Stürmern erlaufen werden. Unsere Abwehr um Passi und Christoph stand aber mit klugem Stellungsspiel gewohnt sicher und konnte diese Versuche alle vereiteln. Torlos ging es in die Pause.

Der zweite Durchgang begann sehr vielversprechend. Till forderte und bekam auf der rechten Seite den Steilpass, lief mit unbändigem Drang zur Grundlinie und spielte den Ball überlegt in den Rückraum. Der nachlaufende Jhonny nahm die flache Hereingabe direkt und verwandelte zum 0:1. Auf der Uhr waren da 42 Minuten abgelaufen. Nun waren die Sebnitzer gefordert und verstärkten ihre Angriffsbemühungen. Jetzt spielten sie auch mal schnell durchs Mittelfeld und stürmten mit breiter Front auf unser Tor. Doch sie scheiterten an unserer Hintermannschaft, an unserem Torhüter Marian, aber auch an eigener Ungenauigkeit. Das Wetter machte es den Akteuren auf dem Platz aber auch nicht einfach, denn der zur Mitte der ersten Hälfte eingesetzte Regen wurde zunehmend immer kräftiger. Je weiter die Zeit voran schritt, desto mehr schienen den Gastgebern die Kräfte zu schwinden. Nun bekam unsere FC-Truppe wieder die Oberhand und erspielte sich weitere Torchancen. Der sehr gute Sebnitzer Keeper parierte so manchen Schuss. Selbst als Berti, der für den heute blas gebliebenen Nick ins Spiel gekommen war, allein vor ihm auftauchte, bekam er noch den Fuß an den Ball und verhinderte den mittlerweile längst fälligen zweiten Treffer. Dabei an dieser Stelle ein Lob für Berti, der sehr engagiert spielte und noch mal für frischen Wind und Unruhe im gegnerischen Strafraum sorgte. Der Schlusspunkt dieser Partie oblag Christoph. JM war beim Kampf um den Ball umgestoßen worden und der Schiedsrichter hatte auf Strafstoß entschieden. Diesen verwandelte Christoph souverän mit einem straffen Schuss. Dem Torwart ließ er dabei keine Chance.

Wiedermal eine starke Leistung unserer B-Junioren. Mit diesem Auswärtssieg konnten wir die Sebnitzer in der Tabelle auf Distanz halten.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna