1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 2.ST

Wese./Wehl./Graupa   1. FC Pirna
Wese./Wehl./Graupa 0 : 4 1. FC Pirna
(0 : 2)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   2.ST   ::   01.09.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Dominik Meyer, Berkan Cafer Ünal, Till Schwerdtfeger

Assists

Florian Berthold, Dominik Meyer

Torfolge

0:1 (7.min) - Dominik Meyer
0:2 (11.min) - Till Schwerdtfeger
0:3 (58.min) - Dominik Meyer (Florian Berthold)
0:4 (65.min) - Berkan Cafer Ünal (Dominik Meyer)

Klasse Leistung - verdienter Auswärtssieg

An diesem 2.Spieltag, unser Gegner war die SpG Wesenitztal/Wehlen/Graupa, mussten wir abermals auswärts antreten. Gespielt wurde in Wesenitztal auf dem Sportplatz am Quellenberg und es  nieselte leicht. Der Sommer scheint wirklich vorbei zu sein.

Heute wollten unsere B-Junioren sich den Frust über die Auftaktschlappe von der Seele spielen. Sie gingen hoch konzentriert in diese Partie und übernahmen von Anfang an das Spielgeschehen. Mit sicherem Passspiel von hinten heraus agierten sie zielstrebig nach vorn und drängten den Gastgeber in die eigene Hälfte. Viel Laufbereitschaft, sichere Ballbehauptung und kluge Spielzüge erzeugten mächtigen Druck und brachten erste Abschlusschancen. Vor allem Moritz probierte es immer wieder. Einen seiner abgewehrten Versuche erkämpfte sich Dome im Nachsetzen, tankte sich im Strafraum durch das Gewühl und schloss in der 7.Minute erfolgreich ab. Nur 2 Minuten später gelang Till unser zweiter Treffer. Er nutzte seine Schnelligkeit, überlief die Abwehrreihe in halbrechter Position, zog in den Strafraum und schoss den Ball aus 12 Meter straff ins Netz. Selbstbewusst spielten die Jungs weiter und zeigten in diesen ersten 20 Minuten wirklich erfrischenden Fußball. Danach ebbte das Spielgeschehen etwas ab, ohne aber dass wir die Kontrolle abgaben. Von den Wesenitztalern ist nicht viel zu berichten, denn da waren kaum Akzente, die uns irgendwie in Schwierigkeiten bringen konnten. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam unsere FC-Truppe noch einmal zu mehreren Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen.

Auch im zweiten Durchgang sahen die mitgereisten Fans ein dominierendes Spiel unserer Jungs. Die Abwehr stand sicher, das Mittelfeld fing die meisten Bälle ab und brachte diese spielerisch in unsere Reihen und die laufstarken Außen sorgten immer wieder für Gefahr in der gegnerischen Hälfte. Dabei fügten sich die Einwechselungen nahtlos ein. Wir sahen heute eine geschlossene Mannschaftslesitung. So war es eigentlich eine Frage der Zeit, wann weitere Tore für uns fielen. In der 58.Minute dann spielte Berti einen prima Pass in die Nahtstelle der Viererkette . Dome startete durch und versenkte, nun allein vorm Torwart, die Kugel zum 0:3. Mehrere Chancen und ca. 10 Minuten später lief ein Angriff über die rechte Seite. Die hohe Flanke von Dome segelte über die gesamte Abwehr und fand am anderen Ende des Strafraumes Berkan. Dieser nahm den Ball runter und schoss ihn ins Tor. Erwähnen möchte ich noch den leider nicht gegebenen Treffer von Christoph. Sein schöner Fernschuss aus ca. 25 Metern ging über die Torwarthandschuh an die Unterkante der Latte und sprang klar hinter der Torlinie auf. Außer dem Schiri hatten das alle im Stadion gesehen. Schade! Es blieb am Ende beim 0:4.

Das war ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg. Mir gefiel vor allem die Art und Weise, wie die Jungs diesen heute herausgespielt haben. Einfach Klasse! Alle zeigten eine sehr gute Leistung und ich möchte keinen herausheben. Die Mannschaft kürte heute Dome zum "Man of the match" und ließ ihn am Ende hochleben.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna