1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 1.ST

TSV Kreischa   1. FC Pirna
TSV Kreischa 3 : 0 1. FC Pirna
(2 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   1.ST   ::   25.08.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Torfolge

1:0 (3.min) - TSV Kreischa
2:0 (37.min) - TSV Kreischa per Weitschuss
3:0 (56.min) - TSV Kreischa per Freistoss

Auftaktniederlage

So hatten wir uns den Auftakt der neuen Meisterschaftssaison nicht gedacht. Optimistisch und voll motiviert waren wir an diesem ersten Spieltag zum TSV Kreischa gefahren und mussten ohne Punkte und mit 3 Gegentreffern im Gepäck wieder die Heimreise antreten. Ernüchternd!

Dabei waren wir fast die gesamte Zeit über die spielbestimmende Mannschaft und taten mehr für das Geschehen als der Gastgeber. Doch dieser nutzte seinen Heimvorteil des kleinen Platzes und verteidigte taktisch klug. Unsere Spieler wurden hoch angelaufen und der Ballführende meist  gedoppelt, so dass kaum Raum für unseren Spielaufbau blieb. Dazu spielten sie über lange Bälle schnell nach vorn. So erwischten sie unsere Verteidigung in der 3.Spielminute kalt, als drei Abwehrspieler an der Flanke von außen vorbei segelten und der Stürmer auf der anderen Seite hinterm Rücken des Außenverteidiger zum Abschluss kam. Nun dauerte es bis zur Mitte dieser ersten Halbzeit, bis unsere Jungs das verdaut hatten. Doch dann kamen sie besser ins Spiel und zu eigenen Torchancen. Nun offenbarte sich dann doch wieder unsere Abschlussschwäche. Den schönen Spielzug in der 20.Minute musste Merze eigentlich erfolgreich abschließen. Aber der Ball ging dann doch vorbei. So liefen wir weiter dem 1:0 und unseren Chancen hinterher. Just in der Phase, wo der Ausgleich in der Luft lag, kassierten wir dann einen Sonntagsschuss ins Dreiangel zum Halbzeitstand von 2:0.

In der Pause wechselten wir unseren Stürmer. Azad hatte noch keine richtige Bindung zum Spiel gefunden. Für ihn kam Jhonny in die Partie. Da es bei Aaron verletzungsbedingt nicht weitergehen konnte, brachten wir außerdem noch Andreas und stellten um. Da weitere Spieler angeschlagen mitmachen mussten, waren unsere Reihen schon ziemlich geschwächt. Dennoch stürmte die Mannschaft im zweiten Durchgang vehement nach vorn. Angetrieben von Christoph, Till und Merze wurde der gegnerische Strafraum wieder und wieder angelaufen. Die Kreischaer verteidigten mit Mann und Maus, kamen dabei kaum mehr aus ihrer eigenen Hälfte. Mit zunehmender Dauer wurde das Spiel unserer Jungs aber immer hektischer und sie nahmen das Kick-und-rush der Gäste auf. Sie sahen ihre Zeit davon laufen. Dem TSV gelang es dann in der 56.Minute dem Ganzen noch einen drauf zu setzen. Ein unglückliches Handspiel vor dem Strafraum und ein sehr gut getretener Freistoß brachte den dritten Treffer für den Gegner. Nun war die Hoffnung dahin. Trotzdem gaben die Jungs nicht auf und sie spielten weiter nach vorn. Doch im Abschluss blieben sie glück- und harmlos. Es war kein Durchkommen durch das Bollwerk. So rettete Kreischa mit letzter Kraft die Null bis zum Schlusspfiff.

Die Enttäuschung war natürlich allen ins Gesicht geschrieben. Aber Kopf hoch! Dann probieren wir es am nächste Spieltag eben wieder, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna