1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 10.ST (2018/2019)

1. FC Pirna   TSV Kreischa
1. FC Pirna 3 : 0 TSV Kreischa
(2 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   10.ST   ::   16.03.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x John-Marvin Klunker, Florian Merzdorf

Assists

Till Schwerdtfeger, Azad Ali

Torfolge

1:0 (28.min) - John-Marvin Klunker (Azad Ali)
2:0 (40.min) - John-Marvin Klunker (Till Schwerdtfeger)
3:0 (64.min) - Florian Merzdorf per Freistoss

Absolut überzeugender Heimsieg

Jetzt geht sie also wieder los, die Punktejagd. Hoch motiviert und konzentriert gingen unsere B-Junioren in dieses Rückrundenauftaktspiel gegen den TSV Kreischa. Dabei übernahmen sie von Anfang an das Spielgeschehen. Ruhig und unaufgeregt kombinierten unsere Jungs aus der Abwehr und dem zentralen Mittelfeld heraus und drängten den Gegner in dessen Spielhälfte. Unser Passspiel war flüssig, die Laufwege stimmten und es ging im Angriff auch mal über die Flügel. Die gegnerische Mannschaft stand nur in der Defensive und musste auf unsere Aktionen reagieren. Selbst unsere Eckstöße kamen heute gefährlich vors Tor und fanden das eine oder andere Mal auch einen Kopf als Abnehmer. Unsere FC-Jungs zeigten in dieser ersten Halbzeit sehenswerten Fußball mit mehreren guten Torgelegenheiten. Nur der leichte Dauerregen trübte die Stimmung. Und es war eigentlich eine Frage der Zeit, dass der Ball auch sein Ziel fand. JM war es dann in der 28. und 40.Minute, der diese Überlegenheit auch zahlenmäßig untermauerte. Mit einer 2:0 Führung gingen wir in die Pause.

Im zweiten Durchgang konnte die Mannschaft den Spielfaden nicht gleich wieder aufnehmen. Das lag aber nicht am Gegner, sondern an eigenen Unkonzentriertheiten. So stolperten und stocherten wir die ersten fünfzehn Minuten über den Platz. In Schwierigkeiten brachte uns das aber keineswegs, denn Kreischa war heute nicht in der Lage, ja man hatte den Eindruck, auch nicht gewillt, unser Tor in Bedrängnis zu bringen. Im gesamten Spiel hatten sie nur einen einzigen Torschuss, der dann auch noch weit vorbei ging. Unsere Verteidigung um Passi stand sicher und spielte souverän die abgefangenen Bälle wieder gezielt nach vorn. Ein großes Lob an den gesamten Abwehrverbund. Auch die später eingewechselten Spieler fügten sich nahtlos darin ein. Allzu viele herausgespielte Torchancen bekamen wir in dieser zweiten Halbzeit nicht zu sehen. Umso schöner, dass ein Standard funktionierte. In der 64.Minute erhöhte Merze durch einen straffen Flachschuss den Spielstand erneut. Trotz einigen weiteren guten Chancen blieb es dabei bis zum Abpfiff.

Das war ein absolut überzeugender Heimsieg durch eine souveräne spielerische Leistung und dem engagierten Auftreten aller Spieler. Klasse Jungs! So kann es weiter gehen.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel