1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Hallenturniere, Hallenkreismeisterschaft - End (2018/2019)

KVFSOE   1. FC Pirna
KVFSOE 2 : 7 1. FC Pirna
(1 : 4)
B-Junioren   ::   Hallenturniere   ::   Hallenkreismeisterschaft - End   ::   20.01.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x John-Marvin Klunker, 2x Azad Ali, Christoph Michel, Aaron-Pascal Fronk, Jhonny Drechsel

Vize-Hallenkreismeister nach starkem Turnier

Zum Abschluss unserer diesjährigen Hallensaison absolvierten wir an diesem Sonntag die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft der B-Junioren. Mit dem Abschneiden bei den bisher absolvierten Turnieren waren wir, trotz guter spielerischer Ansätze, nicht ganz zufrieden. Agierten die Jungs doch meist zu hektisch und scheiterten oft an ihrer Chancenverwertung. Doch heute wollten wir es besser machen und hatten uns viel vorgenommen.

Mit uns bewarben sich um den Pokal die Mannschaften des TSV Kreischa, der SG Motor Wilsdruff, des SV Birkwitz-Pratzschwitz, der BSV 68 Sebnitz, des SV Struppen, der SpG SG Stahl Schmiedeberg/BSG Stahl Altenberg und der SpG Rabenau/Höckendorf. Auf die drei Erstgenannten trafen wir in der Vorrundenstaffel.

Unsere Jungs sollten nicht erst abtasten, sondern gleich voll zur Sache gehen. Das taten sie auch. Im Spiel gegen Wilsdruff gingen wir zwar durch einen platzierten Schuss in Rückstand, rissen dann aber das Spielgeschehen an uns und konnten das Ergebnis durch zwei Tore von Azad zu unseren Gunsten drehen. Im zweiten Spiel ließen wir den Birkwitzern keine Chance und gewannen souverän mit zwei Toren, erzielt von Jhonny und JM. Damit standen wir schon im Halbfinale und fanden in der Partie gegen Kreischa nicht den nötigen Biss. Trotz diesem torlosen Remis waren wir ungefährdet Gruppenerster. Unser Gegner im Halbfinale war ausgerechnet der SV Struppen. Mit denen hatten wir aus der Vorwoche noch eine Rechnung offen. Aber wir mussten auf unseren Käptn verzichten. Eine fragwürdige rote Karte aus dem Kreischa-Spiel zwang ihn zum Zuschauen. Alle Regelauslegungen, einige gefühlt mit zweierlei Maß getroffen, muss und kann man nicht verstehen. In dieser Partie ging es hoch her und energisch zur Sache. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Aktionen auf beiden Seiten. Hochspannung pur! Spielerisch hatten unsere Jungs des 1.FC die Nase vorn. Diesmal konnten sie es auch im Ergebnis wiederspiegeln. Aaron brachte uns in Führung, welche JM kurz darauf noch ausbauen konnte. Den Höhepunkt aber setzte Christoph mit seinem Loop zum 3:0. Erinnert ihr euch noch an Nick's Sensationstor aus dem Vorrundenturnier? Das hier hat dieses nochmal übertroffen. Doch die Struppener gaben nie auf und verkürzten noch auf 3:1. Ein prima Spiel, was am Bemühen beider Mannschaften lag. Im Nachgang betrachtet sehe ich es als emotionalen Höhepunkt des Turnieres und eigentlich dem Finale würdig. Auf jeden Fall war uns die Revanche gegen Struppen hervorragend gelungen. Das zweite Halbfinale bestritten Sebnitz und Kreischa, wobei Letztere im 6-Meter-Schießen gewannen.

Wir standen nun also im Finale dieser Hallenkreismeisterschaft. Gegner war wieder die Truppe aus Kreischa. Doch im Gegensatz zu unserem Halbfinalgegner wollte dieser nichts für die Spielgestaltung tun und stellte sich mit allen vier Spielern abwartend hinten rein. So lief ein FC-Angriff nach dem anderen, aber zum Torerfolg kamen wir nicht. Wieder endete das Spiel torlos, was wir eigentlich vermeiden wollten. So musste die Entscheidung vom Punkt erfolgen. Diese Lotterie haben wir dann leider verloren. Schade! Die Enttäuschung in diesem Moment war verständlicher Weise riesig.

So ist manchmal Fußball. Da gewinnt eine Mannschaft Turnier und Pokal, obwohl sie im gesamten Verlauf nur zwei Tore in der regulären Spielzeit geschossen hat. Aber sie haben auch nur eins zugelassen, hatten einen ganz starken Torhüter. Mein Glückwunsch gilt dem TSV Kreischa. Ich für meinen Teil, und ich denke, ich spreche da im Namen des gesamten Trainerstabes, bin mächtig stolz über das Auftreten und die Leistung unserer B-Junioren. Spielerisch waren sie heute hier die beste Mannschaft, stellten auch mit Passi den besten Spieler des Turnieres. Vize-Hallenkreismeister ist doch auch ein sehr schöner Erfolg!

Was zählt in Pirna? NUR DER FCP!

 


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel