1. Fußballclub Pirna e.V.

F2-Junioren : Spielbericht Pool 2 Ost, 2.ST (2017/2018)

1. FC Pirna II   Langburkersdorf
1. FC Pirna II 0 : 1 Langburkersdorf
(0 : 1)
F2-Junioren   ::   Pool 2 Ost   ::   2.ST   ::   24.03.2018 (09:00 Uhr)

Leider wieder nichts Zählbares

Am Samstag hatten wir zu Hause das Nachholespiel vom 2. Spieltag der Orientierungsrunde (Ausfall vom 04.03.2018). Zu Gast waren die Kinder von Langburkersdorf. Auch ein Gegner von der starken Kategorie der uns alles abverlangen würde um gegen Ihn was Zählbares zu erreichen.

Von Anfang an entwickelte sich ein quirliges Spiel. Wir hielten gut mit Konzentration und Einsatz dagegen und störten den Gegner früh, der es dadurch schwer hatte nach vorn gefährlich zu werden.

Es dauerte bis zur 6. Minute bis die Gäste das Erste Mal so richtig gefährlich wurden. Ein langer Ball über unsere zu weit aufgerückte Abwehr wird an der Mittelinie vom freistehenden Gegenspieler aufgenommen und dieser lief allein auf unser Tor zu. Doch unser Torwart Lennox konnte das Duell mit einer Klasse Parade für sich entscheiden.

Das war auch das einzige mal in Hälfte eins, wo Lennox richtig eingreifen musste. Dennoch stand es nach 20 Minuten 0:2 für Langburkersdorf. In der 11. Minute landet ein abgewehrter Ball beim Gegner, welcher mit einem Fernschuss aus zentrale Position vor unserm Tor unhaltbar die Führung zum 0:1 machte. Und kurz vor der Pause fast die gleiche Situation, in der der Gegner wiederum mit einem unhaltbaren Fernschuss auf 0:2 erhöhte.

Unsere Jungs verteidigten gut und mühten sich ihm Spiel nach vorn. Es gelang uns aber nicht eine gefährliche Torchance herauszuspielen oder den Torhüter ernsthaft zu prüfen. Das Zusammenspiel wollte nicht so richtig gelingen. Vielmehr waren es nur Einzelaktionen bzw. Alleingänge deren Torabschlüsse aber durch die robusten Langburkersdorfer entscheidend verhindert werden konnten.

Aber das Spiel war zur Halbzeit noch nicht verloren. Es waren ja noch 20 Minuten Zeit den Spielstand positiv für uns zu ändern. Wir mussten nur defensiv so weiterspielen und in der Offensive spielerisch zulegen bzw. mehr Durchsetzungskraft zeigen.

Nach der Pause konnten wir den Spielfaden nicht mehr wieder so aufnehmen. Uns gelang im 2. Durchgang wenig, dafür dem Gegner umso mehr. Und so mussten wir bis zum Spielende noch 6 Gegentreffer hinnehmen (25., 27., 30., 37., 39., und 40. Minute). Unser Lennox im Tor verhinderte mit einigen tollen Paraden, dass der Spielstand zur Mitte der 2. Halbzeit nicht schon höher ausfiel.

Was den Einsatz und die Konzentration angeht haben die Jungs 30 Minuten ein gutes Spiel gemacht. Sie haben gut gegengehalten. Nach vorn fehlte uns aber gegen den kompakten Gegner die nötige Durchschlagskraft. Ohne dem eigenen Erfolgserlebnis war nach dem 0:5 eine gewisse Aufgabe bei den Jungs zu spüren. Sie stellten immer mehr das Fußballspielen ein. Das ist aber verständlich nach dem Spielverlauf und die Jungs müssen auch diese Erfahrungen sammeln. Jetzt steht erstmal Ostern vor der Tür und nach den Ferien geht es mit neuen Schwung an die kommenden Aufgaben. Sport frei und schöne Feiertage.


Zurück
Das Wetter in Pirna