1. Fußballclub Pirna e.V.

F-Junioren : Spielbericht Pool Ost - West, 4.ST (2017/2018)

1. FC Pirna   SG Schönfeld
1. FC Pirna 1 : 1 SG Schönfeld
(0 : 0)
F-Junioren   ::   Pool Ost - West   ::   4.ST   ::   16.09.2017 (09:00 Uhr)

Verdientes Remis beider Seiten!

Am Sonnabend, 09.00 Uhr rollte wieder der Ball in der Partie zwischen 1. FC Pirna und der SG Schönfeld.

Bereits im Kabinengespräch vor Anpfiff der Partie wurde unsere Mannschaft auf ein schweres Spiel vorbereitet da die Gäste alles geben würden, um endlich von der 0 auf Ihrem Punktekonto zu entkommen.

Nach Anstoß der Gäste kam es in Minute 2 zu einer Torchance unserer Mannschaft durch einen Pass von Dustin auf Wayne, der über die rechte Seite zum Abschluss kam, jedoch den Kasten der Gäste leider knapp verfehlte.

Wachgerüttelt von unserer Torchance kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Wir hatten so unsere Mühe die zwei Schlüsselspieler der SG Schönfeld unter Kontrolle zu bringen. So, dass wir in Minute 7 die Quittung bekamen und 0:1 in Rückstand gerieten.

Die kommenden 11 Spielminuten ließen wir uns in die eigene Hälfte drücken. Unsere Abwehr mit Lasse und Amy (Max) konnten nur mit großer Mühe und der Hilfe von Lucian aus dem Mittelfeld und durch gute Torwartarbeit von Nandor weitere Tore der Gäste verhindern.

Nach Einwechslung von Max (Amy), Jaden (Wayne) und Frederik (Dustin) kam wieder etwas Aufwind. Wir Bewegten uns endlich wieder in Richtung gegnerisches Tor und erzielten so in der 18. Minute durch Lucian den 1:1 Ausgleich. Jedoch noch im Jubel und durch langsames Umschalten gelang es den Gästen, noch in der gleichen Minute die erneute Führung zu erzielen. Und so ging es 2 Minuten später mit einem 1:2 Rückstand in die Halbzeitpause.

In der Kabine nutzten wir die Zeit, die Fehler der ersten Hälfte zu analysieren, die fehlende Laufbereitschaft anzusprechen, das fehlende Nachsetzen bei Ballverlusten, die fehlende Unterstützung für das Mittelfeld. Lucian, welcher durch das ständige Vor- und Rückwärtsspiel zu Beschäftigt war, um weiterhin seine Hauptaufgabe zu bedienen, und den permanenten Druck nach vorn auszuüben.

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte hatte man nun wieder das Gefühl, dass das Gesagte in die Tat umgesetzt wird und gefruchtet hat. Denn die Jungs und unser Mädchen spielten wieder auf, und belohnten sich in Minute 21 mit dem 2:2 Ausgleichstreffer und in Minute 28 sogar mit der 3:2 Führung.

Dennoch war die Leistung der Jungs und Mädchen der SG Schönfeld , hier weiterzukämpfen und gegenzuhalten Bemerkenswert. Und man merkte, dass diese endlich mit Kampf in einem Pflichtspiel Punkten wollten. Sie sollten dafür in der 35. Minute belohnt werden, und erzielten den 3:3 Ausgleich.

Nach 40 Minuten wurde die Partie bei einem gerechten Stand von 3:3 abgepfiffen. Beide Mannschaften waren mit einem Punkt aus der Partie zufrieden.

Für die SG Schönfeld war es diese Saison der erste Punkt, welchen sie sich, das muss man Neidlos anerkennen, Fair und Kämpferisch verdeint haben.

 


Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna