1. Fußballclub Pirna e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 5.ST (2017/2018)

1. FC Pirna   TSV Graupa
1. FC Pirna 11 : 0 TSV Graupa
(6 : 0)
E-Junioren   ::   Kreisliga   ::   5.ST   ::   22.09.2017 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Florian Kegel, 2x Noah Schuricht, 2x Jonas Neumann, Mahmoud Ali, Alexander Viol, Dominik Hahn

Torfolge

1:0 (2.min) - Jonas Neumann
2:0 (6.min) - Florian Kegel
3:0 (11.min) - Florian Kegel
4:0 (14.min) - Noah Schuricht
5:0 (16.min) - Alexander Viol
6:0 (18.min) - Dominik Hahn
7:0 (29.min) - Mahmoud Ali
8:0 (32.min) - Jonas Neumann
9:0 (46.min) - Florian Kegel
10:0 (49.min) - Noah Schuricht
11:0 (50.min) - Florian Kegel

Überzeugender Spieg!

Um 5. Spieltag hatten wir das junge Team aus Graupa bei uns auf dem Sonnenstein zu Gast. Nach dem Spiel in der letzten Woche wollten unsere Jungs spielerisch etwas Wiedergutmachung betreiben, was letztendlich auch gelang! Ein Problem blieb aber wieder bestehen. Doch dazu später mehr.

Die Trainer gaben vor dem Spiel die taktische Anweisung, bei Anstoß durch den Gegner sofort die gegnerischen Spieler zu suchen und der Stürmer sollte direkt auf den Ballführenden Spieler rücken. Dadurch wollten wir einen schnellen Ballverlust provozieren um sofort den Gegengriff starten zu können. Dies gelang uns nicht sofort, wurde im Spielverlauf aber gut umgesetzt.

Jonas konnte relativ schnell das erste Tor erzielen und Flo legte in der 6. Minute nach. In regelmäßigen Abständen konnte wir das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 6:0 aufbauen. Es wurde gut kombiniert, schöne 1 gegen 1 Situationen angenommen und das Spiel oft gut verlagert. Einzig die Chancenverwertung brachte sowohl die Trainer als auch die Eltern am Spielfeldrand zur Verzweiflung. Der durchaus gut reagierende Torwart aus Graupa wurde zu oft mit halbhohen Bällen dankbar bedient und mal wieder war die Ruhe am Ball oft kurz vor dem Tor weg. Genau diesen Punkt hatten die Trainer vor dem Spiel den Jungs mitgegeben. Ab und zu wurde er beherzigt. Wenn das durchgehen der Fall wird, können wir solche Spiele noch deutlicher gewinnen und etwas für unser Torverhältnis tun.

Das Team aus Graupa versuchte mit weiten Abschlägen und schnellen Stürmer für Gefahr zu sorgen. Das gelang ein ums andere Mal, wurde aber bis auf 2-3 Situationen von den jeweiligen Abwehrspielern clever und fair mit meist spielerischen Mitteln unterbunden. Vor allem Maurice stand einmal mehr sehr sicher und ließ kaum gegnerische Abschlüsse zu. Und wenn doch, stand immer noch unser Tim im Tor.

Die zweite Halbzeit glich der ersten in ziemlich allen Belangen. Das Spiel wurde weiterhin mit spielerisch in Richtung Graupaer Tor geführt und ebenfalls immer noch zu hektisch und mit zu wenig Übersicht abgeschlossen. Nichts desto trotz konnten wir das Ergebnis auf 11:0 ausbauen. Wenn zu dieser geschlossenen guten Mannschaftsleistung auf dem Platz noch die Ruhe vor dem Tor kommt, können sich unsere nächsten Gegner warm anziehen.

Insgesamt Gratulation an die Jungs für das Spiel. Wir werden an den ausbaufähigen Punkten im Training weiter arbeiten! 😊


Quelle: Trainerteam

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna