1. Fußballclub Pirna e.V.

E-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse Staffel 1, 8.ST (2016/2017)

Heidenauer SV II   1. FC Pirna
Heidenauer SV II 3 : 4 1. FC Pirna
(3 : 1)
E-Junioren   ::   1. Kreisklasse Staffel 1   ::   8.ST   ::   29.10.2016 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Noah Schuricht, Florian Kegel, Ferenz Schelzel

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (5.min) - Heidenauer SV II
1:1 (16.min) - Ferenz Schelzel
2:1 (20.min) - Heidenauer SV II
3:1 (23.min) - Heidenauer SV II
3:2 (27.min) - Noah Schuricht
3:3 (36.min) - Florian Kegel
3:4 (40.min) - Noah Schuricht

Nichts für schwache Nerven....

Der 8. Spieltag führte uns zur Mannschaft des Heidenauer SV. Wir waren in der günstigen Situation mit 12 Spielern anzureisen, so das wir "2 Mannschaften" bilden konnten und zur Halbzeit komplett durchgewechselt werden konnte. Hätten die Trainer vor dem Anpfiff gewußt, dass einige Spieler der ersten Mannschaft die Nacht vor dem Spiel aufgrund einer gemeinsamen Veranstaltung nicht wirklich viel geschlafen hatten, hätten sie sich nicht so über die Leistung der Jungs gewundert.

In der ersten Halbzeit spielte das Team um Tim , etwas verhalten in den Angriffen und Torchancen konnten nicht genutzt werden. Die Müdigkeit einiger war klar zu sehen und dadurch fehlte sowohl die Kraft als auch die Konzentration beim Spiel. Den Jungs von Heidenau gelang es so recht zeitig den Führungstreffer zu erzielen, kurz darauf traf Ferenc zum Aufgleich. Die Heidenauer wollten das aber nicht so stehen lassen und es gelang ihnen bis zur Halbzeitpause bis auf einen Spielstand von 3:1 zu erhöhen, was aber noch höher ausgefallen wäre, wenn wir nicht unseren Tim gehabt hätten. Er hat viel gerettet und die Jungs von Heidenau verzweifeln lassen. Hat sich da schon der Sieger des Spiels heraus kristalisiert? Aber nicht den Kopf hängen lassen, schließlich haben wir ja noch 25 Minuten Zeit um noch etwas zu reißen.

Nach der Pause hieß es dann für das Team um Finn dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Kaum der Anpfiff startete auch schon der erste Angriff . Noah erkämpfte sich den Ball und bahnte sich den Weg zum gegnerischen Tor und verwandelte ihn zum 3:2. Noch 23 Minuten Zeit um noch das ein oder andere Tor zu erzielen. Die Anspannung war bei allen zu spüren. Auch für die mitgereisten Eltern und Fans gab es nun kein halten mehr und am Spielfeldrand wurde es dtl.lauter.

Es gab verschiedene Torchancen die aber vom Heidenauer Tormann super gehalten wurde. Aber in der 36. Minute gelang es unserem Flo sein erstes Saisontor zum 3:3 bei uns zu erzielen. Alle haben sich super gefreut und ihm gab es noch etwas mehr Aufschwung. Denn heute wollte er es wissen :-). Heidenau im Angriff und plötzlich waren sie allein vor unserem Tor , Finn mit einer klasse Parade hat auch dieses Tor vehindern können . Nun wollten es alle wissen, das eine Tor zum Sieg muss doch noch zu schaffen sein. Aber einfach hat es uns Heidenau nicht gemacht. Denn es folgte ein weiterer Angriff, diesmal war Maurice gefragt. Auch wenn alle den Ball schon in unserem Tor sahen, konnte Maurice diesen Ball noch kurz vor der Linie ins aus befördern. Glück gehabt.

In der 40. Minute gab er dann die Erlösung , Noah schoß das 3:4. Jetzt hieß es nur noch das Ergebnis zu halten. Unseren Jungs ist es aber souverän gelungen.

Es war ein super spannendes und gelungenes Spiel, was nur in Zusammenarbeit aller Spieler möglich war. Am nächsten Spieltag am Mittwoch haben wir dann Graupa zu Gast.  Wir freuen uns drauf, denn Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Trainer bitten in diesem Zusammenhang die Eltern in Zukunft um eine Information, wenn derartige Veranstaltungen vor einem Spieltag statt finden. Wir haben viele Spieler und können dann anders zusammenstellen oder auch mal die betroffenen Spieler an so einem Tag frei stellen. ;)

 


Quelle: Sandra

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna