1. Fußballclub Pirna e.V.

A-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 6.ST (2016/2017)

SpG Graupa/Stolpen   1. FC Pirna
SpG Graupa/Stolpen 3 : 10 1. FC Pirna
(3 : 4)
A-Junioren   ::   Kreisliga   ::   6.ST   ::   23.10.2016 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Tom Mattern, 2x Maximilian Leube, Julien Kupplmayr, Moritz Seltner, Danny Peschel, Lennart König, Hans Hubert Hahn

Assists

4x Lennart König, 3x Hans Hubert Hahn, 2x Yanick Scholze, Maximillian Franz, Maximilian Leube

Gelbe Karten

Tom Mattern, Dennis Jahn

Zuschauer

29

Torfolge

0:1 (8.min) - Tom Mattern per Elfmeter (Maximillian Franz)
1:1 (18.min) - SpG Graupa/Stolpen per Elfmeter
1:2 (26.min) - Tom Mattern (Hans Hubert Hahn)
2:2 (40.min) - SpG Graupa/Stolpen
2:3 (41.min) - Tom Mattern
2:4 (42.min) - Lennart König (Hans Hubert Hahn)
3:4 (44.min) - SpG Graupa/Stolpen per Elfmeter
3:5 (51.min) - Maximilian Leube (Lennart König)
3:6 (52.min) - Maximilian Leube (Lennart König)
3:7 (57.min) - Julien Kupplmayr (Lennart König)
3:8 (63.min) - Danny Peschel per Elfmeter (Maximilian Leube)
3:9 (78.min) - Hans Hubert Hahn (Lennart König)
3:10 (83.min) - Moritz Seltner (Hans Hubert Hahn)

Uiiii, da war aber was los...

Nach drei wöchiger Fußballpause zum Wochenende, war es nun wieder soweit. Der Ball rollte wieder bei den A- Junioren zum gemeinsamen Spielchen am Wochenende.

Gegner diesmal im Auswärtsspiel die Spielgemeinschaft aus Graupa und Stolpen die sich auf dem kleinen Kunstrasenplatz von Anfang an nicht verstecken wollte.

Deshalb war es eigentlich ein Auf- und Ab in den ersten 7 Spielminuten. Bis in der 8. Minute Sportfreund Franz von hinten im Strafraum umgecheckt wurde.  Unser "langer Ali" nahm sich die Pille und versenkte diesen in Manier von "Locke" unhaltbar für den gegnerischen Hüter.

Einige Minuten später, pfiff der Gelb - Schwarze Mann erneut, diesmal aber in unserem Strafraum zum verwundern aller Zuschauer. Naja, egal dachte man sich und rieb sich verwundert die Augen. Der Gegner versenkte zum 1:1 Ausgleich.

Erneut nach weiteren Spielminuten bekam Ali an der Strafraumgrenze die Pille und hämmerte mit seinem linken Fuß den Ball schön ins lange Eck. Erneute Führung für den FC. Eine knappe Viertelstunde später konnte der Gegner erneut ausgleichen, diesmal brannte es lichterloh im Strafraum und der Gegner nutze die Gunst der Stunde und traf entsprechend zum 2:2 Ausgleich.

Die Mannschaft sofort gewillt den Ausgleichstreffer zu erzielen, traf anschließende innerhalb von 2 Minuten, 1 x erneut durch Tom und auch Lennart traf nach einer Klassen Flanke durch Hans, so dass wir mittlerweile mit 4:2 in Führung lagen.

Eine Minute vor der Halbzeit gelang erneut der Anschlusstreffer durch die Spielgemeinschaft, erneut verursacht durch einen Elfmeter der sagen wir es so - wahrscheinlich nochmal Spannung in das Spiel bringen sollte aus Schiedsrichtersicht.

Zum Glück für alle beiden Mannschaften erlöste uns der Schiedsrichter nach nur einer Minute Nachspielzeit mit dem Halbzeitpfiff.

Die Mannschaft holte sich in der 15 minütigen Halbzeitpause neuen Mut und ein paar Tipps aus Trainersicht, und spielte anschließende eine Klasse 2. Halbzeit in der man dem Gegner in regelmäßigen Abständen den Ball zum 10:3 Endstand legte.

Rundum, eine gute Leistung - Prima, weiter so!

 

Am kommenden Sonntag,30.10., geht es mit dem nächsten Kreisligameisterschaftsspiel weiter, diesmal ist die Mannschaft vom BSV 68 Sebnitz auf dem Pirnaer Sonnenstein ab 10:30 Uhr zu Gast.


Quelle: Egon Koreander

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna