1. Fußballclub Pirna e.V.

F-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 3.R (2015/2016)

Höckendorfer FV   1. FC Pirna
Höckendorfer FV 5 : 6 1. FC Pirna
n. E.
(1:1, 2:2, 3:3)
F-Junioren   ::   Kreispokal   ::   3.R   ::   02.04.2016 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Max Lesky

Torfolge

1:0 (9.min) - Höckendorfer FV
1:1 (18.min) - Höckendorfer FV (Eigentor)
2:1 (30.min) - Höckendorfer FV
2:2 (40.min) - Max Lesky
3:2 (41.min) - Höckendorfer FV
3:3 (46.min) - Max Lesky

Ein Spiel - nicht für Herzkranke geeignet!

An dem heutigen Samstag zog es uns bei tollem Frühlingswetter zum Höckendorfer FV. Um 11 Uhr war für uns Anstoß in der 3. Runde im Kampf um den Kreispokal.
Eigentlich ausgeschlafen , wollte allerdings in den ersten 10 Minuten, von unserer Seite kein richtiges Spiel zu Stande kommen. Auch weil wir etwas Kunstrasen "verwöhnt" sind und wir nun Hartplatz bespielen durften benötigten die Jungs etwas Zeit um sich an die Platzverhältnisse zu gewöhnen - und vorweg gesagt, gelang dies uns im gesamten Spiel eher nur mittelmäßig. Die wirklich guten Spieler aus Höckendorf erkannten das natürlich und nahmen ihre Chance war. So gingen Sie nach 9 MInuten in Führung.
In der 18. Minute dann ein etwas unglückliches Eigentor von Höckendorf - Ausgleich und so ging es dann in die Halbzeitpause.
Die Höckendorfer Jungs schienen einen Magnet am Fuss zu tragen, hatten deutlich mehr Chancen und unser Tormann Cedric hatte gut zu tun und musste sich strecken :-) . In der 30. Minute erzielte unser Gegner ein weiteres Tor 2:1. Ehrlich gesagt, dachten wir der Drops wäre gelutscht bis Max kurz vor dem Schlußpfiff das Tor zum Ausgleich erzielte.
Mit neuem Ehrgeiz ging es in die Verlängerung , schließlich musste ein Sieger her! 41. Minute - wieder gelang es der gegnerischen Mannschaft in Führung zu gehen - 3:2. In der zweiten Hälfte der Verlängerung war wieder Max am Start und schoss das Runde in das Eckige 3:3... Die Stimmung auf dem Platz war deutlich angespannt, jeder Spieler hat gekämpft und die Trainer beider Mannschaften "heizten" ihren Spielern noch einmal so richtig ein.
Und da die Herzen aller noch nicht genug gelitten haben, kam es zum guten Schluss auch noch zum Neun-Meter-Schießen. Alles war ruhig, man hätte eine Stecknadel fallen hören können.
Die ersten drei Auserwählten unserer Mannschaft waren Tim, Noah S. und Jonas. Cedic im Tor war als erster gefordert. Höckendorf schoss vorbei. Nun war Tim an der Reihe, er schoss zwar gezielt, aber etwas übereilig auf das Tor und der gegnerische Tormann hielt. Schuss 2 ( Noah S.) & 3 ( Jonas) verwandelten beide Mannschaften zu einem Treffer. Wieder Gleichstand und so allmählich lagen die Nerven aller blank. Schuss 4 : jetzt durfte Maurice noch einmal an den Ball, kontrolliert aber etwas zu schwach, schoss er den Ball direkt in die Hände des Tormanns von Höckendorf. Glücklicherweise scheiterte der geschätze Gegner zuvor am Klasse parierenden Cedric, der den Schuss aus der rechten unteren Ecke fischte und am Tor vorbei lenkte.
Schuss 5: Höckendorf am Ball - schießt - vorbei. Bei uns ist Alex am Zug - auch etwas übereilt nimmt er Anlauf, zielt - alle halten die Luft an. Und jetzt Gott sei Dank der erlösende Treffer.
Nach harten Kampf beider Mannschaften und einer ausgezeichneten Leistung des Schiedsrichters , stand nach ca 1 Stunde endlich ein Sieger fest und wir gingen mit einem Lächeln vom Platz.

Zum Abschluss noch ein Wort zum Höckendorfer FV: Wir haben selten so eine sympatische und ebenso leidenschaftliche Mannschaft gesehen. Sie hätten am heutigen Tag den Sieg genauso verdient gehabt wie wir. Man sieht und fühlt das viel Herzblut in die Arbeit mit den Kids gesteckt wird. Heute hatten wir einfach einmal das quentchen Glück, was man braucht. Wir, die F-Junioren, haben uns total willkommen und wohl gefühlt und wünschen der Mannschaft alles erdenklich Gute für den Rest der Saison.


Quelle: Sandra

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna