1. Fußballclub Pirna e.V.

A-Junioren : Spielbericht Landesklasse- Ost, 17.ST (2015/2016)

Löbtau - Post Dresde   1. FC Pirna
Löbtau - Post Dresde 2 : 2 1. FC Pirna
(0 : 0)
A-Junioren   ::   Landesklasse- Ost   ::   17.ST   ::   17.04.2016 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Morrice Greif

Assists

Morrice Greif, Maximilian Eichler

Gelbe Karten

Morrice Greif

Zuschauer

22

Torfolge

0:1 (69.min) - Anton Ihlenfeldt (Eigentor)
1:1 (73.min) - Morrice Greif (Maximilian Eichler)
1:2 (81.min) - Löbtau - Post Dresde (Eigentor) (Morrice Greif)
2:2 (87.min) - Löbtau - Post Dresde

weder Fisch noch Fleisch

Kurz nach Spielende war man sich aus Trainersicht relativ einig, dass unser gezeigtes Spiel gegen die Spielgemeinschaft von den Löbtauer Kickers sowie Post Dresden im Endeffekt "Weder Fisch noch Fleisch war".

Zulange dauerte es aus Pirnaer Mannschaftssicht bis wir gerade in der 1. Halbzeit in das Spiel gefunden hatten und konnten froh sein, dass die Dresdner zu blöd waren um es auf Deutsch zu sagen, gegen uns ein Tor zu schießen. Viel zu passiv agierten wir aus dem Spiel heraus und verschleppten immer wieder die Bälle anstatt den Ball zum Nebenmann weiter laufen zu lassen und rannten nach sinnlosen Ballverlusten immer wieder den Ball hinterher als selber zu agieren und konnten froh sein, dass der Schiedsrichter nach 45 Minuten zur Halbzeit Pfiff.

Anfang der 2. Halbzeit kam die Pirnaer Mannschaft nach und nach ein bisschen mehr in die Gänge, kassierten aber nach einer Schlafeinlage den ersten Gegentreffer der Partie, "Toni" konnte nicht mehr anders reagieren und netzte für den Gegner ein.

Dies war irgendwie der Hallo-Wach-Effekt für unsere Truppe, auf einmal spielten wir endlich Fußball und kamen auch zu Chancen, einer dieser nutze Morrice nach Eckball von "Maxe Eichler" und wuchtete den Ball in das Netz des Gegnerischen Torhüters.

Nach dem Ausgleichstreffer entwickelte sich ein Spiel, in der beide Mannschaften mit offenem Visier versuchten, das eventuell Entscheidende Tor zu schießen. Eine dieser Chancen nutzte wiederrum Morrice der einfach mal abzog, der Gegner hielt sein Fuß hin und veränderte den Winkel so, dass er für seinen Torwart unhaltbar ins Tor strich.

Jetzt hieß es kämpfen und alles mitnehmen was möglich ist, wie es eben im Fußball manchmal so ist machten wir kurze Zeit einen entscheidenden taktischen Fehler der uns die 3 kompletten Punkte kostete.

Unsere Mannschaft versuchte zwar anschließend nochmal alles, ein weiterer Treffer gelang uns nicht, so dass sich beide Mannschaften die Punkte teilen mussten.

In der kommenden Woche geht es für unsere Mannschaft zum nächsten Auswärtsspiel, diesmal geht die Fahrt nach Hoyerswerda, Anstoß ist um 11:00 Uhr im Friedrich-Jahn-Stadion.


Quelle: Thor Schuß

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna