1. Fußballclub Pirna e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 19.ST (2012/2013)

1. FC Pirna   SpG Graupa/Copitz
1. FC Pirna 6 : 1 SpG Graupa/Copitz
(2 : 0)
C-Junioren   ::   Kreisliga   ::   19.ST   ::   25.05.2013 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Maximillian Franz, Yanick Scholze, Florian Binye

Assists

Justin Oddoy, Julien Centner, Maximilian Leuschke

Zuschauer

39

Torfolge

1:0 (13.min) - Florian Binye
2:0 (26.min) - Yanick Scholze
3:0 (43.min) - Maximillian Franz (Maximilian Leuschke)
4:0 (46.min) - Maximillian Franz (Justin Oddoy)
4:1 (47.min) - SpG Graupa/Copitz
5:1 (55.min) - Maximillian Franz (Julien Centner)
6:1 (58.min) - Maximillian Franz

Pflichtsieg mit Abschlussreserven!

Nach dem Debakel im März gegen die SpG Graupa/Copitz war heute die Aufgabe allen klar und auch wenn wieder wichtige Stammspieler nicht dabei waren, hatten wir die Gäste von Anfang bis Ende voll im Griff.

Bereits in der 1. Minute hatte Florian die erste Riesenchance auf dem Scheitel, köpfte aber nur Zentimeter am Kasten vorbei. Auch kurz danach (3.min) knallte Hans eine schöne Flanke von Justin nur an die Latte. Der Druck auf das Graupaer Tor war enorm, doch erst in der 13. min kann Florian durch beherztes Nachsetzen einen Torwartabklatscher nach Schuss von Moritz im Netz unterbringen. Weiterhin fast nur in der Graupaer Hälfte unterwegs mit zum Teil schönen Zusammenspielen gelingt jedoch im Abschluss nicht wirklich viel. Hinten stehen wir sicher und bringen auf beiden Außenbahnen immer wieder schöne Angriffe nach vorn, die leider zu leichtsinnig im Zentrum vergeben werden, weil der aggressive und konsequente Wille zum Torabschluss nicht da ist. Yanick hat dann in Min.26 mal den Mut, direkt nach seiner Ballbehauptung an der Strafraumgrenze abzuziehen und netzt zum 2 : 0 ein.
Mit kleinen Veränderungen starten wir in der zweiten Hälfte erneut mit Druck und gerade Max F. kann durch seine Spritzigkeit vorn ordentlich aufmischen. Seine erste Flanke von rechts kann Justin zwar noch nicht ordentlich unterbringen doch kurz darauf steckt Max L. schön aus der Mitte auf Max F. durch, der dann gezielt ins Dreiangel zum 3 : 0 versenkt. Wenig später wird Max F erneut bedient, diesmal von Justin über links und es steht 4 : 0.
Graupa erarbeitet sich nach dem folgenden Anstoß einen Freistoß an der Mittellinie, bringt diesen gerade so in den Strafraum und kann den springenden Ball noch vor Abwehr und TW (die wohl wegen bisheriger Tatenlosigkeit etwas eingenickt waren) in unserem Kasten unterbringen. Der erste Ball Richtung Tor und schon drin!!! Da blieb nur die erneute Flucht nach vorn und dass Julien auch auf der Außenbahn ordentlich Betrieb machen kann zeigte er mit zwei schönen Aktionen: 55.min Laufduell und Ballbehauptung rechts außen - dann Max F angespielt, der steht wo er hingehört und zum 5 : 1 einspitzelt. 58. gleiche Situation: Julien setzt sich rechts durch, steckt auf Moritz in der Mitte, der scheitert erst noch am TW – aber Max F ist zur Stelle und macht das 6 : 1.
Auch weiterhin haben wir in der letzten Viertelstunde, insbesondere eingeleitet durch Dennis – der heute sowohl defensiv als auch im Spielaufbau ein Superspiel gezeigt hat, noch mehrere Chancen, die jedoch leider nicht mehr im Kasten der
Graupaer untergebracht werden können.

Schlußendlich
– Glückwunsch zum verdiente Sieg – aber !!! (und das schreib ich hier nicht zum ersten Mal) Unsere Abschlussquote ist zu dürftig – es fehlen Konzentration und iserner Wille vor dem gegnerischen Tor.


Quelle: Homepage C - Jugend
Das Wetter in Pirna