1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Männer : Spielbericht TEAMBRO Kreisoberliga, 10.ST (2019/2020)

FSV Dippoldiswalde   1. FC Pirna
FSV Dippoldiswalde 0 : 1 1. FC Pirna
(0 : 0)
1.Männer   ::   TEAMBRO Kreisoberliga   ::   10.ST   ::   03.11.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Maximilian Oberländer

Assists

Marcus Kaufmann

Gelbe Karten

Daniel Eichstädt, Marcus Kaufmann, Maximilian Oberländer

Zuschauer

47

Torfolge

0:1 (78.min) - Maximilian Oberländer (Marcus Kaufmann)

Weiter so...

Am sonntäglichen Nachmittag war die Erste beim FSV Dippoldiswalde zu Gast, der bis dahin noch kein Heimspiel siegreich gestalten konnte. Die Pirnaer dagegen waren in der Fremde noch ohne Punktverlust, so daß die Favoritenrolle den Gästen zufiel. Der FSV versuchte aus einer stabilen Abwehr heraus über Konter zum Erfolg zu kommen, hatte aber in der ersten Halbzeit kaum eine klare Torchance. Die Gäste mussten daher das Spiel gestalten, was in Hinblick auf die vielbeinige Dippser Abwehr sich als schwierig gestalten sollte. Trotzdem gelang es einige Chancen zu kreieren. Max Oberländer hatte bereits nach fünf Minuten die Führung auf dem Fußballschuh, scheiterte aber am gut haltenen Friedrich im Dippolsdiswalder Tor. Der immer agile Stefan Leibinnis versuchte es mit zwei Distanzschüssen, die aber jeweils knapp am Pfosten vorbeisausten.

 

Nach dem Wechsel erhöhten die Pirnaer das Tempo und es ergaben sich in der Folgezeit immer mehr Möglichkeiten endlich den Führungstreffer zu erzielen. Zunächst versuchte es Abwehrchef David Henke aus der Ferne, dann Daniel Eichstädt mit einem sehenswerten Freistoß aus ca. 20 Metern, letztlich rutschten gleich drei Pirnaer an einer Hereingabe vom Marcus Kaufmann vorbei. Der erlösende Treffer fiel eine viertel Stunde vor dem Abpfiff, als sich Kaufmann auf der rechten Seite durchsetzte und zu Oberländer passte, der mit einem straffen Schuss Friedrich keine Chance ließ. Die Gäste versuchten nun ihrerseits in der verbleibenden Zeit zum Torerfolg zum kommen. Die größte Möglichkeit vereitelte Tim Kaden, der einen gefährlichen, von rechts getretenen Freistoß im großen Stile noch an den linken Pfosten lenkte. Es war kein glanzvoller, aber jederzeit verdienter Sieg. Weiter so....

 


Quelle: TW

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel