1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Männer : Spielbericht TEAMBRO-Kreisoberliga, 16.ST (2017/2018)

1. FC Pirna   SG Reinhardtsdorf
1. FC Pirna 6 : 0 SG Reinhardtsdorf
(1 : 0)
1.Männer   ::   TEAMBRO-Kreisoberliga   ::   16.ST   ::   01.05.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Rösner, Thodoris Tamousis, Daniel Eichstädt, Tommy Schiebe, Maik Ritter, Ronald Kretzschmar

Assists

3x Daniel Eichstädt, Nick Siegemund, Tommy Schiebe, Maik Ritter

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (37.min) - Tommy Schiebe (Daniel Eichstädt)
2:0 (62.min) - Daniel Eichstädt (Tommy Schiebe)
3:0 (64.min) - Thodoris Tamousis (Daniel Eichstädt)
4:0 (66.min) - Daniel Rösner (Nick Siegemund)
5:0 (69.min) - Maik Ritter (Daniel Eichstädt)
6:0 (73.min) - Ronald Kretzschmar (Maik Ritter)

1. Mai - einmal anders

Ausgerechnet am 1. Mai empfing der FC die SG Reinhardtsdorf zum Nachholespiel auf dem Pirnaer Sonnenstein. In Feierlaune waren die Gäste auf Grund von Personalsorgen sicherlich nicht, sie verkauften sich trotz aller Widrigkeiten doch recht teuer. Die Gastgeber standen wie schon im Spiel gegen Schönfeld einem Abwehrbollwerk gegenüber. Die Gäste spielten zunächst sehr geschickt, machten die Räume recht eng und warteten auf Kontergelegenheiten. Diese aber ließ die Pirnaer Abwehr zu keinem Zeitpunkt in der ersten Halbzeit zu.  Allerdings  scheiterten Daniel Eichstädt und seine Offensivkollegen noch am Linienrichter (zu Recht), am guten Gästekeeper oder an eigenen Unzulänglichkeiten. So mussten sich schließlich die Anwesenden bis kurz vor dem Seitenwechsel in Geduld üben, ehe Tommy Schiebe mal wieder zuschlug. Mit einem Einwurf von Jonas Thon und einer Hereingabe von Eichstädt, hatte er keine Mühe den Ball aus drei Metern über die Linie zu befördern.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste die Möglichkeit zum Ausgleich, welche aber Ringo Herzceg im Pirnaer Kasten vereitelte.  Diese Möglichkeit war wie ein Weckruf. Jetzt wurden die Gastgeber zielstrebig und erarbeiteten sich Möglichkeiten. Eichstädt erhöhte nach uneigennütziger Vorarbeit von Schiebe auf 2:0, Theo nutzte eine Vorlage von Eichstädt zum 3:0 zur Vorentscheidung.  Die Mannen vom FC hatten aber noch nicht genug. Der starke Daniel Rösner, nach Zuspiel von Nick Siegemund und Joker Maik Ritter, gerademal drei Minuten auf dem Rasen, erzielten die nächsten Treffer. Zum Endergebnis konnte der zweite Joker Ronald Kretschmar beitragen, der zwei Minuten nach seiner Einwechslung eine Hereingabe von Ritter verwandelte. In der letzten viertel Stunde bemühten sich die Gäste um den Ehrentreffer, aber mehr als ein Pfostenschuss sprang nicht heraus.  Ein verdienter Sieg, der in dieser Höhe nicht zu erwarten war, aber trotzdem einige Unzulänglichkeiten aufdeckte.

 

Erkenntnisse des Spiels...

 .... die "Kontrollen" bei örtlichen Feierlichkeiten werden zukünftig ausgedehnt

.... man muss nicht unbedingt am 1. Mai Fußball spielen

.... wo war die Uneigennützigkeit und Grundordnung ab der 73. Minute?


Quelle: WT
Das Wetter in Pirna