1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Männer : Spielbericht Sparkassen Oberliga, 18.ST (2016/2017)

1. FC Pirna   SV Chemie Dohna
1. FC Pirna 1 : 3 SV Chemie Dohna
(0 : 2)
1.Männer   ::   Sparkassen Oberliga   ::   18.ST   ::   01.04.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Paul Pöschel

Gelbe Karten

Eric Rößler, Jan Künzelmann, Daniel Rösner, Ronald Kretzschmar, Unbekannt

Gelb-Rote Karten

Daniel Rösner (75.Minute)

Zuschauer

70

Torfolge

0:1 (6.min) - SV Chemie Dohna per Elfmeter
0:2 (27.min) - SV Chemie Dohna
1:2 (67.min) - Paul Pöschel per Kopfball
1:3 (70.min) - SV Chemie Dohna

Die Chemie-Kicker feiern beim 1. FC Pirna einen 3:1-Erfolg.

Der 1. FC Pirna geriet gegen Chemie Dohna bereits in der sechsten Spielminute in Rückstand. Nach einem Foul von Daniel Rösner verwandelte Marcel Zönnchen den fälligen Elfmeter. Aus einem Konter heraus schlugen die Gäste in der 27. Minute zum zweiten Mal zu – Daniel Ritschel war der Schütze. Auf der Gegenseite verzeichneten die Hausherren einen Pfostentreffer, ein Schuss landete am Querbalken. Allerdings verlegten sich die Pirnaer wohl zu sehr auf eine etwas härtere Gangart, schienen dadurch taktisch aus dem Konzept zu kommen. Das Anschlusstor durch Paul Pöschel in der 67. Minute sorgte noch einmal für Hoffnung, nur drei Minuten später vernichtete Ritschel mit dem dritten Dohnaer Tor jegliche Punktabsichten bei den Pirnaern.

Die letzten 15 Minuten musste der 1. FC sogar in Unterzahl überstehen, Rösner bekam wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte gezeigt. Co-Trainer Alexander Besser versuchte seine Jungs zu beruhigen: „Wir können uns keine weiteren Platzverweise leisten. Denkt an das nächste Spiel.“ Pirna sah fünfmal Gelb – darunter sogenannte „dunkel-gelbe“ Kartons – die Chemie-Kicker nur einmal.


Quelle: Auszug aus dem Artikel der SZ
Das Wetter in Pirna