Das Wetter in Pirna Titel

1. FC PIRNA

Corona - Notfallverordnung ab Montag, 22.11.2021

1.FC Pirna, 22.11.2021

Corona - Notfallverordnung ab Montag,  22.11.2021

Anlagen und Einrichtungen für die Sportausübung, Bäder und Fitnessstudios sind ab Montag, dem 22. November geschlossen zu halten. Das geht aus der neuen Corona-Notfallverordnung, die ab diesem Montag in Sachsen gilt, hervor.

Sportangebote gibt es aktuell nur noch für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, diese dürfen nach der neuen Verordnung unabhängig weiterhin stattfinden.

Das Anleitungspersonal (Betreuer/Verantwortliche/Übungsleiter) für den Nachwuchssport hat ebenfalls Zutritt und muss dafür einen Nachweis entsprechend der 3G-Regel vorweisen. Dieser muss geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sein. Nachweise sind vor dem Zutritt zur Sportstätte zu erbringen und ggf. bei Kontrollen vor Ort vorzulegen und nachzuweisen.

Für Schüler gilt weiterhin die Testpflicht in der Schule. Die Tests finden mehrmals pro Woche statt, sie gelten dann auch später für die Sportausübung der Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre.

Eine Kontakterfassung wird entweder digital oder schriftlich durch die Verantwortlichen der Mannschaften erfolgen.

Aufgrund dieser Corona - Notfallverordnung durch den Freistaat Sachsen, kann im Herren-, Altherren, Frauenbereich sowie in den Nachwuchsaltersklassen der A-, und allen Spielern über dem 16. Lebensjahr bei der B -Jugendmannschaft kein Trainings- und Wettkampfbetrieb bis zum 12.12.2021 stattfinden.

Die Corona - Notfallverordnung des Freistaates Sachsen hat eine Gültigkeit vom 22.11. - 12.12.2021.

Stand: 22.11.2021

Die sogenannte Überlastungsstufe tritt wie erwartet ab diesen Freitag in Sachsen in Kraft.

Damit gelten ab dem 19. November 2021 im gesamten Freistaat die Maßnahmen der Überlastungsstufe.

 

- Private Treffen im öffentlichen und privaten Raum sind nur noch zwischen einem Hausstand und einer weiteren ungeimpften Person zulässig.

- Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres werden hier ebenso wie Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt.

- Sportveranstaltungen (Das Training oder das Wettkampfspiel) zählen draußen wie drinnen unter diese privaten Zusammenkünfte bzw. privaten Treffen.

 

Dessen ungeachtet soll am Freitag, 19.11.2021 eine neue Corona-Schutz-Verordnung vom Sächsischen Kabinett beschlossen werden. Diese soll ab dem Montag, 22. November in Kraft treten und enthält verschärfte Regeln und Änderungen. Diese sollen dabei helfen, noch mehr Kontakte zu reduzieren und die Zahl der Neuinfektionen zu verringern sowie um die Krankenhäuser zu entlasten.

 

Unsere Mannschaften müssen aufgrund dieser Auflagen nicht den Trainingsbetrieb einstellen.

Der Trainingsbetrieb in den Altersklasse G-, F-, E-, D-, C-, und B - Junioren wird von uns als Verein uneingeschränkt aufgrund der Alterseinstufung bis 16 Jahre fortgeführt werden. 

Es kommt aktuell nur zu Einschränkungen wie oben genannt bei den A- Junioren, im Herrn, Altherren und Frauenbereich, wobei in der jeweiligen Trainingseinheit nur zwei Ungeimpfte teilnehmen können, Geimpfte und Genesene zählen nicht dazu.

 


Quelle:Auszug aus Mitteilung des Kreissportbund SOE