1. Fußballclub Pirna e.V.

Unser Felix als Fußballheld unterwegs in Spanien...

1.FC Pirna, 05.06.2018

Unser Felix als Fußballheld unterwegs in Spanien...

 

Über 200 „Fußballheldinnen“ und „Fußballhelden“ reisten im Mai für 5 Tage nach Spanien und einer von den Helden war unser Felix Roth vom 1.FC Pirna.

 

 

Im Rahmen der Aktion Ehrenamt rief der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit dem offiziellen Kooperationspartner KOMM MIT bereits zum dritten Mal den Ehrenamtspreis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ aus.

Gemeinsam mit allen Fußball-Landesverbänden und –Kreisen wurden engagierte Jugendfußballtrainer/innen und –leiter/innen gesucht, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind und sich in und um ihre Vereine durch herausragenden ehrenamtlichen Einsatz besonders verdient gemacht haben. Jeder der bundesweit 272 Fußballkreise durfte eine „Fußballheldin“ bzw. einen „Fußballhelden“ küren.

Aus den etlichen Bewerbern des Kreisverbandes Sächsische Schweiz - Osterzgebirge, war unser Felix Roth. Und genau dieser ist einer von den 272 Fußballheldinnen und –helden aus ganz Deutschland geworden!

Die Auszeichnung als „Fußballheld“ ist eine Einladung zur fünftägigen „Fußballhelden-Bildungsreise“ an die spanische Costa de Barcelona-Maresme verbunden. Gemeinsam mit den anderen Preisträgern wurden Felix vom 07. bis 11. Mai 2018 in spannenden Theorie- und Praxisworkshops etliches neues Wissen vermittelt.

Nach den ersten Theorie- und Praxiseinheiten am Dienstag und Mittwoch, die in zwölf Gruppen von 26 Referenten der verschiedenen Fußball-Landesverbände geleitet wurden, führte Lutz Wagner, ehemaliger Bundesliga-Schiedsrichter, die Fußballheldinnen und –helden am Mittwochabend in die Entscheidungsprozesse im Schiedsrichterwesen ein. Bereits am Dienstagmorgen waren Thomas Nörenberg (Assistenztrainer der deutschen Frauen-Nationalmannschaft) und Markus Hirte (Leiter Talentförderung des DFB) zu Gast. Donnerstags konnten die Teilnehmer der Fußballhelden-Bildungsreise die katalanische Metropole Barcelona genießen. Neben einer Stadtrundfahrt sorgte v. a. das beeindruckende Stadion des FC Barcelonas – das Camp Nou – bei den Fußballhelden für Gänsehautmomente.

 

 

Am Freitag fand eine Futsal-Einheit unter Futsal-Bundestrainer Marcel Loosveld statt. Mit Hilfe einer Auswahlmannschaft, bestehend aus Fußballheldinnen und – helden, demonstrierte er, wie er die Futsal-Nationalmannschaft trainiert. Anschließend bekamen auf insgesamt fünf Futsal-Feldern alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fußballhelden-Bildungsreise die Chance, selber den Ball möglichst flach und präzise zu spielen und die in der Demo-Einheit vorgestellten Übungen selbst einmal zu trainieren.

 

 

Obwohl – oder gerade weil – der Wochenplan recht straff war, lobten viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer die rundum gelungene Organisation von KOMM MIT und des DFBs. Nicht nur die Unterkunft und der besondere Flair am Meer, sondern vor allem die gepflegten Kunstrasenplätze entlang der Costa de Barcelona-Maresme machen diese Veranstaltung als Projekt an der Basis einzigartig. Um die zahlreichen Highlights der Woche zu verarbeiten, wird Felix sowie die anderen Fußballheldinnen und – helden wohl noch eine Weile brauchen.

 

 

Mit Hilfe des Ehrenamtspreises „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ möchten der DFB und KOMM MIT das Engagement von jungen Menschen in den Amateurvereinen fördern und stärken. Neben der persönlichen Weiterentwicklung und den Möglichkeiten zum Aufbau eines Netzwerks für Felix und deren Kollegen, profitieren auch die Vereine wie der l.FC Pirna durch die Weiterbildung seiner jungen, engagierten Trainertalente.


Zurück
Das Wetter in Pirna