1. Fußballclub Pirna e.V.

...und wenn es "Glade" gefallen hat, dann war es auch gut!

1.FC Pirna, 21.11.2018

Ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Grund genug also, jenen zu danken, die sich Woche für Woche an verschiedenster Stelle in unseren Vereinen einsetzen und sich für die Gemeinschaft stark machen. Rund 50 von ihnen waren beim ersten Tag des Ehrenamtes dabei.
Die Teilnehmenden wussten nicht, was auf sie zukommt. Einzig der Treffpunkt am Wiener Platz vor dem Dresdner Hauptbahnhof wurde vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt. Nach der Begrüßung durch KVF-Präsident Julian Schiebe, der allen Beteiligten seinen Dank für ihr Engagement in den Vereinen aussprach, war die Überraschung groß, als plötzlich eine rot-weiße Tatra-Bahn aus dem Jahre 1968 vorfuhr und die Teilnehmer zur Stadtrundfahrt einlud. Nachdem ein jeder mit Erfrischungsgetränken versorgt wurde, ging die Fahrt los und der Stadtführer wusste humorvoll und kurzweilig durch die Landeshauptstadt zu moderieren. So vergingen 60 Minuten wie im Flug, als kurz vor der Endhaltestelle Altmarkt ein weiterer Fahrgast zustieg: Der Dresdner Humorist „Schaffner Schönlebe“ führte die Gruppe in das Restaurant „Dresden 1900“ an der Dresdner Frauenkirche und ließ alle mit der ein oder anderen Anekdote in Erinnerung schwelgen.
Kaum angekommen, lieferte das Dresdner Original ein Potpourri der guten Laune und sorgte für beste Unterhaltung. Obendrauf bekam jeder Anwesende ein „Probierchen“, ein kleines Bierpaket aus dem Brauhaus Pirna. SFV-Vizepräsident Christoph Kutschker hob in einer kurzen Ansprache die Bedeutung der Teilnehmer für den Fußball an der Basis hervor und bedankte sich beim KVF für die Organisation der Veranstaltung, die in Sachsen ihresgleichen sucht. Anschließend wurden die Teilnehmenden mit einem schmackhaften Buffet – Gruß an die Küche! – verköstigt und kamen mit anderen Ehrenamtlern ins Gespräch. So wurden alte Freundschaften vertieft, neue geschlossen und es verwunderte nicht, dass die letzten Teilnehmern erst kurz vor Ladenschluss das Restaurant verließen.
Wir bedanken uns für den tollen Ausflug, sowie die vielen, in Erinnerung bleibenden Eindrücke und hoffen, dass die Anwesenden unsere Eindrücke teilen. Im kommenden Jahr streben wir an, eine Neuauflage des Tag des Ehrenamtes zu organisieren.

Der 1. FC Pirna bedankt sich ganz herzlich bei den Organisatoren des KVFSOE für diesen tollen Abend und wir haben es uns nicht leicht gemacht, bei unseren vielen fleißigen Ehrenamtlern im Verein, ausgerechnet Jörg Gladrow "zu nominieren". Aber wir denken, mit Jörg die richtige Wahl getroffen zu haben und wie gesagt, "Glade" hat es gefallen und wer Jörg kennt...


Quelle:KVFSOE

...und wenn es "Glade" gefallen hat, dann war es auch gut!

Zurück
Das Wetter in Pirna