1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Männer : Spielbericht TEAMBRO Kreisoberliga, 2.ST

SG Reinhardtsdorf   1. FC Pirna
SG Reinhardtsdorf 0 : 6 1. FC Pirna
(0 : 0)
1.Männer   ::   TEAMBRO Kreisoberliga   ::   2.ST   ::   24.08.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Maximilian Oberländer, Stefan Leibinnis, Daniel Eichstädt, Felix Roth, Tommy Schiebe

Assists

2x Maximilian Oberländer, Stefan Leibinnis, Daniel Eichstädt, Felix Roth, Tommy Schiebe

Gelbe Karten

Jonas Thon

Zuschauer

28

Torfolge

0:1 (46.min) - Stefan Leibinnis per Kopfball (Daniel Eichstädt)
0:2 (52.min) - Maximilian Oberländer (Tommy Schiebe)
0:3 (69.min) - Felix Roth (Maximilian Oberländer)
0:4 (73.min) - Maximilian Oberländer (Felix Roth)
0:5 (77.min) - Daniel Eichstädt (Maximilian Oberländer)
0:6 (90.min) - Tommy Schiebe (Stefan Leibinnis)

Hassliebe

Die Pirnaer Löwen kehrten mit einem klaren und souveränen 6:0 Auswärtserfolg aus Reinhardtsdorf zurück. Trotzdem hielt sich die Freude in Grenzen. 


Trotz Personalmangel waren die Gäste von Anfang an bemüht, über ein starkes Mittelfeld möglichst schnell zum Torerfolg zu kommen. Chancen zur Führung waren durchaus vorhanden, gerade wenn Marcus Kaufmann von rechts frei zum Flanken kam.  Nach einer knappen halben Stunde kam es dann zu einer Situation, die wahrscheinlich noch vielen im Gedächtnis hängen bleiben wird. Daniel Rösner prallte im Kopfballduell mit seinem Gegenspieler unglücklich zusammen, in deren Folge beide benommen liegen blieben.  Während es beim Reinhardtsdorfer Spieler weiterging wurde Daniel Röser mit der SMH ins Krankenhaus transportiert. Wie sich später herausstellte erlitt er fünf Frakturen im Gesicht. Ja Fußball ist und bleibt eine Hassliebe. 
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel. Gerade die Hereinnahme von Tommy Schiebe und Felix Roth belebten das Pirnaer Spiel.  Die Pirnaer Abwehr um David Henke ließ im zweiten Abschnitt so gut wie keine Chancen der Platzherren zu. In der Offensive wurden die Gäste nun sicherer und nach ansehlichen Spielzügen fielen sechs Treffer in regelmäßigen Abständen. Besonders hervorzuheben war die Uneigennützigkeit und Cleverness der jeweiligen Torschützen und Vorlagengeber.  Es war eine klasse Leistung der Mannschaft, an die es in den folgen Spielen anzuknüpfen gilt. 


Wir wünschen Daniel baldige Genesung, es wird alles wieder... Kopf hoch. 


Einen Dank gilt noch den Reinhardtsdorfer Verantwortlichen, die schon auf dem Rasen schnell und uneigennützig medizinisch geholfen haben.

 

Videomitschnitt vom Spiel (Link folgen)


Quelle: TW

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel