1. Fußballclub Pirna e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 21.ST

1. FC Pirna   Bad Schandau
1. FC Pirna 10 : 2 Bad Schandau
(5 : 0)
E-Junioren   ::   Kreisliga   ::   21.ST   ::   09.06.2018 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Florian Kegel, 2x Mahmoud Ali, 2x Alexander Viol, Dominik Hahn, Noah Schuricht

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (1.min) - Alexander Viol
2:0 (12.min) - Mahmoud Ali
3:0 (14.min) - Dominik Hahn
4:0 (23.min) - Mahmoud Ali
5:0 (25.min) - Florian Kegel
6:0 (30.min) - Florian Kegel
6:1 (31.min) - Bad Schandau
6:2 (33.min) - Bad Schandau
7:2 (37.min) - Noah Schuricht
8:2 (43.min) - Alexander Viol
9:2 (44.min) - Florian Kegel
10:2 (50.min) - Florian Kegel

Geschenk zum Abschied!

Nach dem unnötigen Unentschieden im Spiel gegen Possendorf letzte Woche stand heute das Rückspiel gegen Bad Schandau auf dem Plan. Da nach vorn in der Tabelle nun realistisch gesehen nichts mehr möglich ist, ging es darum, mit einem Sieg den 5. Platz in Stein zu meißeln.

Mit der Motivation, unserem Noah vor seinem Abgang in die Landesliga der D-Jugend nach Copitz in der nächsten Saison ein schönes letztes Heimspiel zu schenken, legten sich alle Jungs von Beginn an mächtig ins Zeug. Der Traumstart mit dem 1:0 in der ersten Minute durch Alex war gelungen, allerdings war nachlegen nicht so schnell möglich. Wieder hatten wir zahlreiche ungenutzte Chancen und ein paar Minuten kamen an der Linie komische Gefühle und Erinnerungen hoch. 😊

Als dann in der 12. Und 14. Minute Mahmud und Dominik nachlegen konnten, entspannten sich die Gesichter draußen deutlich. Aber noch war nichts gewonnen! Das Spiel war allerdings klasse anzusehen und machte nicht den Eindruck, dass sich unsere Jungs dieses aus der Hand nehmen lassen wollen. Zeitweise kam Gänsehaut bei einigen Spielzügen auf.

Anders als sonst konnten wir kurz vor der Pause noch nachlegen und gingen durch Tore von Mahmud und Flo mit einem guten und sicheren 5:0 in die Pause. Aufgrund der Wärme ging es in der Pause mehr um Kraft tanken, den um taktische Anweisungen, aber die waren eigentlich auch nicht nötig.

Nach der Pause ging es fünf Minuten ruhig zu, bis Flo mit seinem zweiten Treffer auf 6:0 erhöhen konnte. Aus irgendeinem Grund verloren wir dann für ein paar Minuten die Ordnung und Bad Schandau wusste das gut zu nutzen. Mit zwei schönen Spielzügen konnte der Gegner innerhalb von 3 Minuten auf 6:2 verkürzen. Kurzzeitig kam Hoffnung in den Reihen von Bad Schandau auf, doch unsere Jungs fingen sich wieder und stellten die Gegenspieler wieder konsequenter. In der Folge lag das Spiel wieder in Pirnaer Hand. Mit weiteren Toren stellten Noah, Alex und dann noch zweimal Flo den 10:2 Endstand her.

Hervorheben möchten wir die Leistung von Herrn Schäfer, der das Spiel leitete. Die korrekte und konsequente Ahndung von Fouls auf beiden Seiten ließen weder auf noch neben dem Platz Grund zur Diskussion aufkommen. So wünscht man sich das eigentlich in jedem Spiel. Diese Tatsache wurde auch von Seiten des gegnerischen Trainers bestätigt.


Quelle: Trainerteam

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna