1. Fußballclub Pirna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 3.ST

1. FC Pirna   SpG Wurgwitz/Weißig
1. FC Pirna 7 : 1 SpG Wurgwitz/Weißig
(3 : 1)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   3.ST   ::   09.09.2018 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Azad Ali, 2x Dominik Meyer, Florian Merzdorf, Jhonny Drechsel, Moritz Schattel

Assists

2x Till Schwerdtfeger, Jhonny Drechsel, Dominik Meyer, Florian Merzdorf, Moritz Schattel

Torfolge

1:0 (2.min) - Dominik Meyer (Jhonny Drechsel)
2:0 (20.min) - Florian Merzdorf (Moritz Schattel)
2:1 (22.min) - SpG Wurgwitz/Weißig
3:1 (32.min) - Dominik Meyer
4:1 (43.min) - Moritz Schattel (Till Schwerdtfeger)
5:1 (54.min) - Jhonny Drechsel (Florian Merzdorf)
6:1 (67.min) - Azad Ali (Dominik Meyer)
7:1 (76.min) - Azad Ali (Till Schwerdtfeger)

Überzeugender Heimsieg

Erstes Heimspiel dieser noch jungen Saison und unsere Anstoßzeit war auf Sonntag 9 Uhr festgesetzt. Recht ungewöhnlich in dieser Altersklasse und auch für Trainer und Fans eine Herausforderung. Die Jungs aber machten einen munteren und fitten Eindruck. Der Wille, die Punkte zu Hause zu behalten, stand ihnen ins Gesicht geschrieben.

Und genauso sind sie dann auf dem Platz aufgetreten, voll Selbstvertrauen und Zuversicht in ihr Können.  Von Anfang an diktierte unsere FC-Truppe das Spielgeschehen, ließ Ball und Gegner laufen. In der 2.Minute gelang uns sogar ein schnelles Tor. Jhonny schickte Dome auf der rechten Außenbahn steil, dieser nahm Tempo auf und schloss dann sicher ab. Danach begann eine Phase der vergebenen Chancen. Fast im Power-Play hatten die Jungs sich im gegnerischen Strafraum festgesetzt, erspielten sich wunderbare Torchancen, aber scheiterten entweder am Torhüter oder am eigenen Abschluss. Erst in der 20.Minute gelang der 2.Treffer. Moritz brachte einen Eckball knapp vors Tor und Merze konnte die Kugel über die Linie drücken. Doch zwei Minuten später fiel plötzlich der Anschlusstreffer für Wurgwitz. Ein Freistoß aus dem Mittelfeld fand einen, die Abwehr hinterlaufenden Stürmer, der den Ball ins Netz stocherte. Da hatten wir gepennt, auch wenn die Ballmitnahme unter Zuhilfenahme der Hand erfolgte. Die Mannschaft ließ das aber kalt und sie spielte weiter nach vorn. Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte Dome den Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen.

In der Pausenansprache mahnten wir die Chancenverwertung an und forderten die Jungs auf, weiter so diszipliniert und engagiert ihr gutes Spiel fortzusetzen. Sie waren heute aber so fokussiert und hungrig, dass es die Ermahnung nicht gebraucht hätte. Mit sicherem Passspiel und immer wieder klugen Anspielen in die Schnittstellen der Abwehr erarbeiteten sie sich weitere Chancen und trafen auch noch weitere Male ins Netz. So konnten sich Moritz, Jhonny und zweimal Azad in die Torschützenliste eintragen. Jedes Mal prima herausgespielt und von einem Mannschaftskameraden aufgelegt. Da hat das Zuschauen richtig Spaß gemacht. Am Ende gingen wir mit einem überzeugenden Heimsieg von 7:1 vom Platz.

Unser Dank gilt heute auch den beiden Eltern, die während des Spielbetriebes den Getränkestand betreut haben. Die Mannschaftskasse hat’s gefreut.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna