1. Fußballclub Pirna e.V.

A-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 2.ST

1. FC Pirna   Neustadt / Stolpen
1. FC Pirna 5 : 3 Neustadt / Stolpen
(5 : 2)
A-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   2.ST   ::   20.09.2020 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Gary, 2x Lucas Meister, Till Schwerdtfeger

Assists

3x Jonas Wobst, Lucas Meister, Gary

Torfolge

1:0 (9.min) - Till Schwerdtfeger (Gary)
2:0 (18.min) - Lucas Meister (Jonas Wobst)
3:0 (21.min) - Gary (Lucas Meister)
4:0 (23.min) - Lucas Meister (Jonas Wobst)
5:0 (26.min) - Gary (Jonas Wobst)
5:1 (32.min) - Neustadt / Stolpen
5:2 (38.min) - Neustadt / Stolpen
5:3 (80.min) - Neustadt / Stolpen

Liga-Auftakt gelungen

Nachdem vorige Woche unser Auftaktspiel verlegt worden war, durften wir heute endlich wieder ein Ligaspiel bestreiten. Gegner auf unserem heimischen Platz war bei bestem Fußballwetter die SpG Neustadt/Stolpen. Unsere Jungs waren bereit und hoch motiviert. Es konnte losgehen.

Beide Truppen fackelten nicht lange. In den Anfangsminuten gab es Abschlussgelegenheiten von beiden Seiten. Aber dann riss unsere Mannschaft das Geschehen an sich und stürmte mit Tempo auf das gegnerische Tor. Schnell und zielstrebig spielten die Jungs nach vorn und so ließen Tore nicht lange auf sich warten. In der 9. Minute brachten Jonas und Lucas den Ball zur Grundlinie, Gary leitete den Querpass weiter auf Till, der mit einem satten Schuss den ersten Treffer markierte. Abermals neun Minuten später lief erneut unser Angriff über die linke Seite, Christoph spielte steil auf Jonas, der quer zu Lucas und dieser schloss zum 2:0 ab. Nun war der Motor so richtig angesprungen und die Abstände verkürzten sich auf ca. drei Minuten. In der 21. Minute steckte Lucas den Ball steil auf Gary durch, dieser legte sich ihn zwar etwas zu weit vor, profitierte aber vom Wegrutschen des Neustädter Torhüters und konnte den Ball dann doch noch an diesem vorbei ins Netz schieben. In der 23. Minute war der Torschütze wieder Lucas. Er dribbelte an der Grundlinie auf den kurzen Pfosten zu und versenkt im Nachfassen den Ball im Netz. Und noch einen weiteren Treffer konnten wir in dieser Drangphase des FCP bejubeln. In der 26. Minute brachte Jonas eine Ecke vors Tor. Den Ball konnte der Torwart nicht festhalten und Gary nutzte dies zum 5:0. Was war denn hier los? Das war ja ein fulminanter Auftakt unserer Truppe. Der Gegner war sichtlich beeindruckt. Doch nun schaltete die Mannschaft nicht nur einen Gang zurück. Plötzlich wurde der Ball zu oft quer gepasst und viel klein-klein agiert. Die Bindung zwischen Abwehr und Mittelfeld ging verloren. Als dann der Gegner in der 32. und 38. Minute auch noch durch zwei Standardtore den Abstand verkürzen konnte, drohte auch die Stimmung auf dem Platz zu kippen. Dann war erst mal Pause.

Auch im zweiten Durchgang fand unsere Truppe nicht mehr ins Spiel zurück. Ein schnelles FC-Tor hätte bestimmt für Beruhigung gesorgt. Die Chance war auch da, konnte aber nicht genutzt werden. Der Motor stotterte. So witterten die Neustädter ihre Chance und liefen uns hoch an. Ein Spielfluss kam nicht mehr zustande. Der Einsatz und Wille war bei allen da, aber oft wurden die Kräfte in Einzelaktionen oder durch ungenaues Passspiel verbraucht. Mit nachlassender Kondition bei beiden Mannschaften nahm die Häufigkeit von Foulspiel und Nickligkeiten zu. Es war nun ein ziemlich zerrissenes Spielgeschehen. Der Gegner blieb zwar, vor allem über seine linke Seite, immer gefährlich, brachte aber eigentlich auch wenig Abschlüsse auf unser Tor. Auch wir hatten noch so einige Torchancen, konnten diese aber nicht zielgerichtet abschließen. So krampfte sich das Spiel über die Zeit und wir sehnten den Abpfiff entgegen. Wir mussten zwar noch einmal den Ball aus unserem Netz holen, da in der 80. Minute dieser irgendwie rein gestochert worden war, aber anbrennen tat dann doch nichts mehr.

So gewannen wir unser erstes Ligaspiel auf Grund der ersten halben Stunde. Aber die hat uns Trainer und alle Fans begeistert. Das war echt guter Fußball, den hier unsere Jungs auf den Rasen gebracht haben.


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel