1. Fußballclub Pirna e.V.

A-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 1.R

1. FC Pirna   SpG Gorkn./Heid./Doh
1. FC Pirna 6 : 0 SpG Gorkn./Heid./Doh
(5 : 0)
A-Junioren   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   04.10.2020 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christoph Michel, Jonas Wobst, John-Marvin Klunker, Gary, Lucas Meister, Azad Ali

Assists

2x Gary, Jonas Wobst, Lucas Meister, Moritz Schattel

Gelbe Karten

Jonas Wobst

Torfolge

1:0 (8.min) - Gary
2:0 (16.min) - Christoph Michel (Jonas Wobst)
3:0 (25.min) - Lucas Meister (Gary)
4:0 (32.min) - John-Marvin Klunker (Gary)
5:0 (42.min) - Jonas Wobst per Weitschuss (Lucas Meister)
6:0 (86.min) - Azad Ali (Moritz Schattel)

Hoch verdient und ganz souverän eine Runde weiter

An diesem sonnigen Herbstsonntag fand für unsere A-Junioren die erste Pokalrunde statt. Bei nur acht Teilnehmern war das bereits das Viertelfinale. Als Gegner begrüßten wir die Mannschaft der SpG Gorknitz/Dohna/Heidenau. Da vorige Woche das Spiel gegen Pesterwitz förmlich ins Wasser gefallen war, fehlte uns genügend Spielpraxis und bisher konnten wir in keinen Spielrhythmus finden. Doch die Jungs waren heiß.

Entsprechend stürmisch begannen sie diese Partie. Die Gorknitzer wurden sofort an ihren Strafraum genagelt. Torschüsse von Till und Lucas unterstrichen, was die FC-Truppe sich vorgenommen hatte. In der 8.Minute setzte Garry im Mittelfeld den Ballführenden energisch unter Druck, schnappte sich den Ball, verteidigte diesen mit seiner ganzen Präsenz, stürmte allein Richtung Tor und versenkte ihn rechts am Torwart vorbei zum 1:0. Nun brannten unsere Jungs ein Feuerwerk ab und es sprühten Torchancen im Minutentakt. Knaller waren auch dabei: 16.Minute 2:0 durch Christoph, der einfach mal vom 16er abzog; 25.Minute 3:0 durch Lucas, nach Zuspiel über links von Jonas und Gary und in der 32.Minute 4:0 durch JM, den Gary uneigennützig den Torschuss auflegte. Der Gegner fand einfach nicht statt. Zaghafte Versuche, nach vorn zu spielen, wurden von unserem Pressing, aber spätestens von der Abwehrreihe im Keim erstickt. Nach gespielten dreißig Minuten hatten sie ihren ersten Torschuss. Unsere Mannschaft zeigte spielerisch und läuferisch ein begeisterndes Spiel und bot den vielen Zuschauern schönen Fußball. Die Rakete des Tages zündete dann aber in der 42.Minute Jonas und krönte damit seine starke Leistung. Aus dreißig Metern schoss er scharf und gezielt aufs Tor und platzierte den Ball unhaltbar ins obere rechte Eck. Unfassbar! Ein Treffer für die Auswahl zum Tor des Monats.

Der zweite Durchgang verlief dann verständlicher Weise nicht mehr ganz so spektakulär. Die Jungs schalteten zurück und verwalteten den Spielstand. Wir Trainer hätten uns zwar weiter diese Zielstrebigkeit gewünscht, doch die erste Halbzeit war schon sehr intensiv und kräftezehrend gewesen. Dennoch hatte unsere FC-Truppe den Gegner jederzeit im Griff, auch wenn der Ball nicht mehr ganz so flüssig durch unsere Reihen lief. Gute Torchancen erarbeiteten wir uns dennoch, vergaben diese aber manchmal haarsträubend. In der 86.Minute konnten wir dann doch noch einen Treffer bejubeln. Moritz tankte sich an der rechten Grundlinie durch, brachte eine flache Flanke scharf nach innen, wo Azad gar nicht mehr vorbeischießen konnte. So endete dieses Spiel hoch verdient mit 6:0.

Durch diesen souveränen Sieg stehen wir nun also schon im Halbfinale. Coole Sache! Jungs, das hat heute richtig Spaß gemacht. Was zählt in Pirna? NUR der FCP!


Quelle: Volker

Fotos vom Spiel


Das Wetter in Pirna Titel