1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Frauen : Spielbericht Saisonturnier 2018, 14.ST

Lomnitzer SV   1. FC Pirna
Lomnitzer SV 0 : 2 1. FC Pirna
(0 : 0)
1.Frauen   ::   Saisonturnier 2018   ::   14.ST   ::   07.10.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jana Müller, Franziska Kluge

Zuschauer

10

Torfolge

0:1 (63.min) - Jana Müller
0:2 (73.min) - Franziska Kluge

Der langersehnte Treffer für Franzi

Sieg, 3 weitere Punkte, 2 wunderschöne Tore, geschlossene Mannschaftsleistung und Spaß beim Fußball - das ist das Ergebnis unseres Sonntagsausfluges nach Lomnitz. Nach der letzten Niederlage, wollte die Mannschaft dem Trainergespann zeigen, was in ihr steckt. Mit gestärktem Mannschaftsgeist begannen wir von Anfang an konsequent und konzentriert den Ball laufen zu lassen. Nicol stand sicher zwischen den Pfosten. Die Abwehr ließ den gegnerischen Stürmern nur wenig Chancen zu. Kathrin machte ein überragendes Spiel. Das Mittelfeld ackerte nach vorn und hinten. Franzi brachte souveräne Vorlagen vors Tor. Jana rannte wieder wie ein Wiesel und musste sich in einem sehr körperbetontem Spiel der Lomnitzer Spielführerin stellen. Unsere Stürmer gaben alles. Liebsi legte die Bälle, wie gefordert, auf Jana, Franzi und Celina ab. Unser Sternchen Mithra überzeugte heute mit ihren kämpferischen und spielerischen Aktionen. Celina trickste wieder wie verrückt die Gegner aus und bot eine starke Leistung. Unsere kleine Elli überzeugte ebenfalls mit ihrem fußballerischem Können.
Wir erspielten uns aus der Abwehr über das Mittelfeld wunderschöne Spielzüge. Die Mannschaft war hellwach und jeder rief seine Leistung zu 100 Prozent ab. Torlos beendeten wir die 1. Halbzeit.
Unser Trainer forderte in der ruhigen Halbzeitansprache weiter an diese kämpferisch und spielerisch gute Leistung anzuknüpfen. Und das taten wir auch. Die 2. Halbzeit verlief weiterhin so konzentriert, mit klaren Pässen, schönen Spielzügen und energischem Körpereinsatz. Die Belohnung folgte dann endlich, als Jana von der Mitte aus abzog und zum 0:1 unhaltbar traf. Ein typisches Tor- welches nur Jana so schießen kann. Aber dabei sollte es heute nicht bleiben. Wir erhöhten weiterhin den Druck und erspielten weitere Chancen. Und dann war endlich unsere Franzi an der Reihe. Sie löste einen unbeschreiblichen Jubel aus, als sie ihr langersehntes Tor erzielte und den Ball zum 0:2 über die Linie drückte. Wir besiegten den Tabellenzweiten des Saisonturniers und können nunmehr schon 17 Punkte und 22 Gesamttreffer verbuchen. Nächste Woche treten wir in einem Nachhole-Spiel dann erneut gegen den Lomnitzer SV an. Wir möchten in diesem Zusammenhang unseren mitgereisten Fans für die mentale Unterstützung am Seitenrand danken.
Das Trainergespann Schubert dankt der Mannschaft für diese überragende Leistung. Weiter so Mädels!


Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna