1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Frauen : Spielbericht Saisonturnier 2018, 12.ST

SG Frankenthal   1. FC Pirna
SG Frankenthal 0 : 1 1. FC Pirna
(0 : 1)
1.Frauen   ::   Saisonturnier 2018   ::   12.ST   ::   09.09.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Mithra Babaei

Torfolge

0:1 (22.min) - Mithra Babaei

3 Punkte geholt - 4. Platz gesichert

Am heutigen Spieltag ging es darum unseren guten vierten Platz zu sichern. Dabei wollten wir an die Leistungen der ersten Halbzeiten der letzten beiden Spiele anknüpfen. Wir kamen gut ins Spiel und konnten von Anfang den überwiegenden Ballbesitz verzeichnen. Etliche Torchancen spielten wir heraus. Leider fehlte uns das Quentchen Glück um frühzeitig in Führung zu gehen. Nach einer Flanke von Franzi erreichte der Ball den gegnerischen Strafraum, in dem unsere Stürmerinnen Position bezogen hatten. Mithra konnte diesen dann endlich nach mehreren Versuchen des Sturm-Duo's über die Linie drücken. Frankenthal's Torchance konnte Nicole klar verhindern, als sie sich zum richtigen Moment von der Torlinie löste. Frankenthal versuchten die Bälle über die Abwehr und das Mittelfeld in den Sturm zu schlagen, wo deren läuferische Spitze wartete. Damit wir nicht überlaufen werden, nahmen wir eine taktische Änderung vor. Jana zogen wir als Libero zurück. Sie stand sicher und konnte viele Bälle ablaufen. Dadurch mussten Franzi sowie Celina, Mithra und Lisa die Lücke im Mittelfeld schließen und viele Laufwege absolvieren. Besonders hervorheben möchte ich Celina's technische Spitzfindigkeiten, mit denen sie oftmals den Ball fest machen konnte und sich souverän durchsetzte. Die Abwehr stand eng am Gegner. Somit ließen wir wenige gegnerische Spielzüge zu. Leider haben wir wieder eine Vielzahl von Torchancen liegen lassen. Aber am Ende reichte es mit dem einen Tor zum Sieg. Unser Ziel haben wir erreicht: 3 Punkte und 4. Platz gesichert. Bislang haben wir 14 Punkte erzielt. Ein sehr gutes Ergebnis für unsere erste Saison.
Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der langersehnte Lohn. Auch wenn Franzi immer noch auf ihren Torerfolg warten muss, ist sie als Leistungsträgerin für die Mannschaft mit ihrem kämpferischen und läuferischen Einsatz enorm wichtig. Jeder hat heute für jeden gekämpft. Jeder hat seine Leistung zu 100 Prozent abgerufen. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, sowie Wechselspieler. So kann es gern weitergehen.
Wir freuen uns nun auf unser anstehendes Trainingslager an der Ostsee. Und damit wir nicht aus der Übung kommen, erwartet uns in Ahlbeck SV Grün Weiss Usedom zum Testspiel.

 


Quelle: Manuela Schubert
Zurück
Das Wetter in Pirna