1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Frauen : Spielbericht Saisonturnier 2018, 2.ST

SG Frankenthal   1. FC Pirna
SG Frankenthal 3 : 2 1. FC Pirna
(2 : 0)
1.Frauen   ::   Saisonturnier 2018   ::   2.ST   ::   25.03.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Mithra Babaei, Celina Protze

Assists

Jana Müller

Zuschauer

33

Torfolge

1:0 (20.min) - SG Frankenthal
2:0 (25.min) - SG Frankenthal
2:1 (47.min) - Celina Protze
2:2 (57.min) - Mithra Babaei
3:2 (70.min) - SG Frankenthal

Null Punkte bei einer "Mondlandung"

Am Sonntag traten wir zu unserem 1. Spiel in der Freizeitliga an und fuhren zur SG Frankenthal. Dort erwartete uns ein aufgeweichter Hartplatz. In der ersten Halbzeit begannen wir recht defensiv und fanden uns sehr gut ins Spiel. Wir erarbeiteten uns sehr viele Torchancen. Allerdings wollte der Ball nicht hinter der Linie landen. Und wie es so ist: Macht man vorn keine Tore, klingelt es irgendwann im Eigenen. Die SG Frankenthal ging mit 1:0 in Führung und konnte den Spielstand bis zur Halbzeit auf 2:0 erhöhen. Unsere Mannschaft zeigte auf dem mondähnlichen Untergrund trotzdem (galaktisch) gute Spielzüge, womit sich auch einige verheißungsvolle Torabschlüsse ergaben. Nach den klaren Torchancen durch Pauline, Celina, Mithra und Isa hätten wir klar führen müssen. In der zweiten Halbzeit starteten wir wesentlich offensiver. Celina gelang kurz nach Anpfiff der ersehnte und hochverdiente Anschlusstreffer zum 2:1. Klar erkennbar war nun der starke Kampfgeist und der Siegeswille der Eisernen Ladies, das Spiel noch zu drehen. Wir übten weiterhin Druck aus. Nach einem sehr schönen Spielzug ausgehend von Beate über Jana bekam Mithra den Ball, die diesen zum 2:2 Ausgleich einschob. Die Freude war riesengroß. Allerdings merkte man nun, dass uns die Kraft fehlte, um das kraftzehrende Spiel aufrecht zu erhalten. Grit fasste sich ein Herz und zimmerte einen Schuss direkt von der Mittellinie auf das gegnerische Tor, traf dabei aber nur die Querlatte. Durch eine Unaufmerksamkeit bekam Frankenthal nochmal eine Chance, welche verwertet werden konnte. Somit stand es nach 80 Minuten 3:2 für die SG Frankenthal. Das Trainergespann Schubert war mit der „bissigen“ (O-Ton und somit Kompliment zugleich vom Trainer der Gastgeber) und kämpferisch starken Leistung der kompletten Mannschaft sehr zufrieden. Sandra und Grit standen in der Abwehr sicher, lediglich bei der Zuordnung gab es noch einige Defizite. Gute Leistungen zeigten auch das Mittelfeld mit Kathrin, Jana und Manu. Unser Laufwunder Jana trieb die Mannschaft voran. Die jungen (wilden) Stürmerinnen zeigten enormen Einsatz. Pauline und Isa absolvierten ihr erstes Spiel und brachten sich in der Mannschaft sehr gut ein. Spielerisch hätten wir uns den Sieg verdient. Abschließend möchte ich mich den Worten von Jana anschließen: „Ziel waren Tore und das haben wir zu 200% erfüllt. Der Spaß sollte im Vordergrund stehen… und das tat er auch. Ein riesiges Lob an die jungen Mädels, die heute wie Mäuse im Sturm gerannt sind und belohnt wurden. Lieben Dank an alle Mitfahrer und Unterstützer am Spielfeldrand. Wir brauchen uns nicht verstecken.“ Es war ein toller Nachmittag und ein gelungener Einstieg in die Freizeitliga.

Aufstellung: Nicole, Grit, Sandra, Jana, Kathrin, Celina, Mithra, Isabel, Pauline, Beate und Manu


Quelle: Manuela Schubert

Fotos vom Spiel


Zurück
Das Wetter in Pirna