1. Fußballclub Pirna e.V.

1.Männer : Spielbericht TEAMBRO-Kreispokal, AF

1. FC Pirna   BSG Stahl Altenberg
1. FC Pirna 1 : 0 BSG Stahl Altenberg
(1 : 0)
1.Männer   ::   TEAMBRO-Kreispokal   ::   AF   ::   07.10.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Eichstädt

Assists

David Henke

Gelbe Karten

Yanick Scholze, Nick Siegemund

Zuschauer

43

Torfolge

1:0 (10.min) - Daniel Eichstädt (David Henke)

Der Worte sind genug gesagt, lasst Taten folgen…

… das forderte sinngemäß Trainer Kleinschmidt vor dem heutigen Pokalspiel gegen Stahl Altenberg von seinen Spielern.

Hektisch gingen sie zu Werke, auf beiden Seiten. Und es brauchte 10 Minuten, um den Spielendstand herzustellen. Einen Freistoß des Altenberger Böhme „fing“ Schiebe ab, zirkelte zu Dome Wein, der seinerseits David Henke anspielte. Der heran stürmende Eichstädt nahm Henkes Flanke an und netzte zum 1:0 ein.
Wie gesagt, das war‘s für heute.

Sicher, mit dem vorwöchigen Spiel in Schönfeld und der dort gezeigten Leistung nicht vergleichbar. Pirna bestimmte eigentlich den Spielverlauf, ließ aber wieder unzählige Chancen liegen- drei bis vier Tore höher hätte das Spiel enden können.
Das Zusammenspiel hakte- da wurde oft zu lange der Ball geführt, zu spät abgezogen, der Nebenmann nicht rechtzeitig oder gar nicht mitgenommen und eingebunden.
Pirnas Sturm fehlte das Abschlussglück, zu umständlich ging er zu Werke und biss sich am weit aus seinem Kasten herauseilenden und teilweise mitspielenden Altenberger Keeper Kaden die „Zähne“ aus.

Die Gäste aus Altenberg standen hinten gut gestaffelt, verteidigten clever und ihr Marcus Kaufmann zum Beispiel kreuzte meist in selbst aussichtslosen Situationen, unermüdlich auf seine Chancen lauernd, vor unserem Schlussmann Herczeg auf.

Der Worte zu den letzten Spielen sind nun genug geschrieben- die Mannschaft muss scheinbar herrschende mentale Blockaden überwinden und altes Selbstvertrauen und Geschlossenheit finden.

Für heute langte es, um ins Pokalviertelfinale einzuziehen.

Nächste Woche tritt Motor Freital gegen unsere Männer an. Da geht es um Meisterschaftspunkte, die dringend her müssen.


Eine Frage der Ehre!


Quelle: Ute Thiel
Zurück
Das Wetter in Pirna